Navigation ab zweiter-Ebene



Meldung vom 08.06.2012

Eisbrecher-Konzert – elf Cellisten zeigen ihr Können

Elf junge Cellisten zwischen 18 und 21 Jahren präsentieren am 24. Juni ab 15.30 Uhr Solowerke aus verschiedenen Stilepochen in der Uni Witten/Herdecke.


Elf Teilnehmer des Hamburger TONALi Grand Prix, der für Deutschlands beste Nachwuchsmusiker ausgeschrieben ist, treten beim Eisbrecher-Konzert II auf. Die jungen Cellisten im Alter zwischen 18 und 21 Jahren präsentieren ihr außergewöhnliches Können in elf musikalischen Kurzprogrammen, bei denen sie nicht nur beeindruckende Cello-Solowerke aus verschiedenen Stilepochen vortragen, sondern auch moderierend in Interaktion mit dem Publikum treten werden.

Das Konzert stellt den Abschluss eines dreitägigen Workshops zum Thema „Kommunikationskompetenz für Musiker" dar, bei dem das vermittelnde Kommunizieren mit dem Publikum nicht nur in simulierten Auftritten theoretisch erprobt, sondern auch in verschiedenen Spielsituationen (Stationskonzerte im Krankenhaus etc.) praktisch umgesetzt wird. Dozenten des Workshops sind der Pianist und Konzert-Coach Helge Antoni sowie der Cellist und Leiter des TONALi Grand Prix Amadeus Templeton.

Eisbrecher Konzert II
Sonntag, den 24. Juni 2012, 15.30 - ca. 17 Uhr
Große Halle der Universität Witten/Herdecke
Freier Eintritt

Zusätzliche Information

Kontakt

Universität Witten/Herdecke
Tel.: +49 (0)2302 / 926-0

Social Networks


Social Feedback