Sub navigation

Schnuppertag Kulturreflexion! Sei Student für einen Tag!


Culture

Prof. Dr. Julia Genz

Ihre Schwerpunkte sind europäische Literaturen des 18. bis 21. Jahrhunderts, Ästhetik und Poetik, Medien- und Kulturreflexion sowie Medientheorie.

Mediathek

Absolventen des Studiengangs „Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis (B.A.)" berichten im Video-Interview, warum sie sich für die UW/H entschieden haben, wie sich ihre Studienzeit gestaltet hat und was die Zukunft für sie...

Ein Happening im Foyer des Universitätscampus versucht, die vielfältigen Möglichkeiten der Reaktion einzufangen, die auf die Aussage „keine Angst“ erfolgen können.

Die Interviews in der Wittener Innenstadt lassen verschiedene Personen zu Wort kommen und zeigen die Vielschichtigkeit in der Beantwortung der Frage nach Angst und keiner Angst.

In dieser Gesprächsreihe erörtert Prof. Dr. Werner Vogd mit verschiedenen Professoren die Themen „Angst und Gesellschaft“, „Angst in Organisationen“ sowie „Angst im Management“.

Diese Frage bearbeitete der Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Sicherheitsforschung und Sicherheitsmanagement in Vorbereitung auf die „Wittener Sicherheitskulturtagung“.

Aktuelles

Do novels enable a better view of society than scientific theories? Questions and answers are provided at Witten/Herdecke University on 26 January 2017 from 6:30 p.m.

[Translate to Englisch:] Johannes Twardella

Lecture of Johannes Twardella at Witten/Herdecke University on 25 January

Prof. Dr. Gabriele Gramelsberger

Digital Enhancement: Die Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Gabriele Gramelsberger findet am 19. Januar statt.

[Translate to Englisch:] Universität Witten/Herdecke

Dr. Martina Sauer gives a lecture on the significance of the blue colour in Marc's painting on 22 January 2017

Zusätzliche Information

Contact

Sandra Schwarz
Sekretariat
Phone: +49 (0)2302 / 926-814

Social Networks


Studentische Projekte

Study group homeopathy

Study group homeopathy

Medical students initiated this self-organized study group for homeopathy in January 2006. We intend to acquire the necessary subject-related knowledge and experience to explore homeopathy as an independent intervention concept integrated into the health care system.

UW/H auf Twitter

Social Feedback