Navigation ab zweiter-Ebene



Lehrstuhl für Zahnärztliche Chirurgie

Unser Lehrstuhl für zahnärztliche Chirurgie und Poliklinische Ambulanz beschäftigt sich unter anderem mit der Verbesserung von Therapien und der medizinischen Betreuung  von Risikopatienten unter ambulanten Bedingungen.

Weitere wichtige Fragestellungen sind

  • Wie können die implantologische Therapie und Augmentationstechniken optimiert werden?

  • Wie kann die Qualität der Diagnostik und Therapie von Patienten mit Mundschleimhauterkrankungen gesteigert werden?

  • In welchem Ausmaß optimiert die digitale Volumentomographie im Vergleich zu etablierten zahnärztlich-radiologischen Untersuchungsverfahren die Durchführung von zahnärztlich-chirurgischen und implantologischen Eingriffen?  

Unsere Arbeit ist ein Bindeglied 

Die Arbeit an unserem Lehrstuhl zeichnet sich durch eine klinische Ausrichtung in Lehre und Forschung aus. Sie versteht die Zahnärztliche Chirurgie und Orale Medizin als Bindeglied zwischen der Humanmedizin und der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Invasive therapeutische Maßnahmen im Mundbereich erfordern immer die Berücksichtigung der allgemeinen und spezifischen Anamnese, um eine Rückwirkung auf den Organismus einschätzen zu können.

Unsere Ziele in der Lehre & Forschung

Das Ziel der Lehrkonzeption besteht in der Vermittlung der umfangreichen Kenntnisse, die mit der zahnärztlich-chirurgischen Tätigkeit zusammenhängen und Voraussetzung für eine erfolgreiche operativ Tätigkeit sind. Außerdem in der Motivation zu lebenslanger Fortbildung und Evidenz-basierter beruflicher Tätigkeit. Forschungsziel der Abteilung ist, zur Verbesserung der Mundgesundheit beizutragen.

Zusätzliche Information

Kontakt

Abteilung für Zahnärztliche Chirurgie
Tel.: +49 (0)2302 / 926-600

Social Networks


Social Feedback