Navigation ab zweiter-Ebene



Bachelorstudiengang Psychologie und Psychotherapie

Der neue Studiengang „Psychologie und Psychotherapie“ (B. Sc.) verknüpft auf einzigartige Weise die Vermittlung eines breiten Grundlagenwissens der Psychologie mit einer Vertiefung im Bereich der klinischen Psychologie und Psychotherapie. Damit werden Studierende angesprochen, die sich besonders für die Theorie, Praxis und Forschung der klinischen Seite der Psychologie interessieren.

In dem Studiengang steht durchgehend die ganzheitliche Betrachtung von Wahrnehmen, Erleben und Handeln des Menschen im Vordergrund. Dies zeigt sich insbesondere durch die Perspektivenvielfalt im Hinblick auf die gelehrten und gelernten Methoden der Psychotherapie: verhaltenstherapeutische Verfahren und naturwissenschaftliche Methoden sind ebenso Gegenstand der Studiengänge wie psychodynamische und humanistische Ansätze oder die geisteswissenschaftlichen Wurzeln der Psychologie.

Persönlichkeit zählt

Sowohl im Auswahlverfahren als auch im Studium spielen Persönlichkeit und Persönlichkeitsbildung eine zentrale Rolle. In den Einzel- und Gruppengesprächen wird versucht, eine optimale Passung zwischen den Studierenden und der Universität herzustellen.

Die Persönlichkeitsbildung wird danach bereits zu Beginn des Bachelorstudienganges durch Selbstreflexionsgruppen unterstützt, in denen sich die Studierenden mit der eigenen Motivation und den bereits vorhandenen bzw. weiter zu stärkenden Fähigkeiten auseinandersetzen, ebenso wie mit den Erwartungen an das Studium und den Beruf.

Hier können Sie sich bewerben.

Studieren probieren - jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden

Zusätzliche Information

Kontakt

Universität Witten/Herdecke
Tel.: +49 (0)2302 / 926-0

Social Networks


Broschüre zum Studiengang


unterstützt durch das Lehrinstitut Bad Salzuflen, Zentrum Ausbildung, Psychotherapie

und die


Social Feedback