Navigation ab zweiter-Ebene



Kulturmanagement Studium

Sie suchen nach dem Begriff "Kulturmanagement Studium"?

Sie suchen eine Hochschule, um Kulturmanagement zu studieren? Sie kommen womöglich bereits aus dem Kulturbereich? Wer ein Studium für Kulturmanagement im Ruhrgebiet bzw. in NRW sucht und interdisziplinär und in kleinen Gruppen mit viel Praxisnähe studieren möchte, ist an der Universität Witten/Herdecke richtig.

Mehr Informationen zum Studium Kulturreflexion an der Universität Witten/Herdecke
Alles über das Studium, die Termine & Fristen, Info-Tage und das Auswahlverfahren:

> Infos über den Studiengang "Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis"
> Infos rund um die Bewerbung

Der Bachelorstudiengang "Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis" ist zwischen den Disziplinen konzipiert: Von Philosophie über Kulturwissenschaft, Kunstwissenschaft bis hin zu Soziologie, Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften lernen Sie als Studierende/r unterschiedliche Felder kennen. Kulturmanagement, Kulturpolitik und Recht bilden die Bereiche, in denen es sehr konkret um Fragen der Regelung und Steuerung von Organisationen geht; der Einbezug der Wirtschaftswissenschaft lässt Zusammenhänge sichtbar werden, denen sich heute keine kulturelle Einrichtung mehr entziehen kann.

Alumni über das Studium

Eva Kiefer

Alumna Eva Kiefer berichtet, warum sie sich nach langjähriger Berufserfahrung im Theater- und Kulturbereich für den Studiengang Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis an der Uni Witten/Herdecke entschieden hat. 

Fakten zum Bachelor-Studium

Studienbeginn: zum Sommer- und Wintersemester
Umfang und Dauer:  6 Semester, 180 ECTS / 8 Semester, 240 ECTS
Abschluss: Bachelor of Arts
Unterrichtssprache: Deutsch (teilweise auch Englisch)
Studienform: Vollzeitstudium
Bewerbung: fortlaufend möglich
Einsendeschluss für das Wintersemester ist der 30. Juni desselben Jahres.
Einsendeschluss für das Sommersemester ist der 31.12. des vorausgehenden Jahres.
Voraussetzungen: Für das Studium ist die allgemeine Hochschulreife oder eine äquivalente Qualifikation und signifikante Praxiserfahrung notwendig.

Hier finden Sie weitere Informationen
zum Studium "Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis - B.A.".

Die Besonderheiten des Bachelor-Studiums im Überblick

  • Studium an einer der renommiertesten Universitäten Deutschlands
  • Integration von Philosophie, Kulturmanagement und kulturwissenschaftlicher Perspektiven
  • Freiräume und genug Zeit für Eigenerfahrung und Eigenentwicklung
  • Studium in sechs oder acht Semestern möglich
  • Viele Möglichkeiten für die eigene Schwerpunktsetzung
  • Großer Praxisbezug und viele Möglichkeiten für persönliche Projekte
  • Kleine Arbeitsgruppen und ein sehr gutes Betreuungsverhältnis
  • Mehrwert durch Interdisziplinarität
  • Studium fundamentale, das vor professioneller Einäugigkeit schützt
  • Entwicklung kommunikativer, reflexiver und künstlerischer Kompetenzen
  • enge Kontakte zu kulturellen und sozialen sowie zu politischen und wirtschaftlichen Einrichtungen
  • Möglichkeit zum anschließenden Masterstudiengang und zur Promotion

Haben Sie diese Besonderheiten für ein Kulturmanagement Studium in NRW gesucht? Dann finden Sie hier weitere Informationen zu unserem Studium "Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis - B.A."

Wir legen Wert darauf, unseren Studierenden Zeit und Raum zu bieten, sowohl Forschung, Lehre und praxisnahe Erprobung aufeinander zu beziehen als auch ihre persönlichen Talente und Potenziale zu entdecken und zu entwickeln. Dementsprechend lässt Ihnen der Bachelorstudiengang „Philosophie, Kulturreflexion und kulturelle Praxis“ einen denkbar großen Gestaltungsspielraum: Bilden Sie Ihre eigenen Studienschwerpunkte aus den Bereichen Philosophie, Kulturmanagement oder Kulturwissenschaft.

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H)

Seit ihrer Gründung 1983 nimmt die Universität Witten/Herdecke (UW/H) mit dem Standort Ruhrgebiet / NRW eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein. Die Studierenden werden dazu ermutigt, in größeren Zusammenhängen zu denken, um gesellschaftliche Verantwortung auch jenseits der Grenzen ihrer eigenen Fachdisziplin übernehmen zu können. Praxisnahe Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Zusätzliche Information

Kontakt

Sandra Schwarz
Sekretariat
Tel.: +49 (0)2302 / 926-814

Social Networks


Social Feedback