Navigation ab zweiter-Ebene



Studentischer Arbeitskreis Homöopathie

Seit dem WS 2014/15 gibt es den Arbeitskreis Homöopathie mit einem neuen Programm. Dazu gehören wöchentliche Treffen und ein klar strukturierter Aufbau über vier aufeinander aufbauende Module.
Zusätzlich laden wir jedes Semester Dozenten ein, die uns Einblicke in das homöopathische Arbeiten ermöglichen.

Zu Beginn jedes Wintersemesters ist ein Neueinstieg in Modul I möglich.

Aufbau der Module:

Modul I

Diskussionsgruppe und Referate über die Theorie der Homöopathie. Als Literatur hierfür dient „Zur Theorie der Homöopathie“ von J.T. Kent.

Modul II

Einführung in die praktische Durchführung der Homöopathie: Anamnese, Wertigkeit der Symptome, das Repertorium, Arzneimittelbilder und Fallübungen.

Modul III

Anwendung des bisher Gelernten an Hand von „Papier-Fällen“. Hierfür dienen die „Künzli-Fälle“. Dabei werden erste Arzneimittelbilder erlernt.

Modul IV

Weitere Fallübungen und Vorstellung von Arzneimittelbildern.

 

Wir möchten uns anhand dieses Programms ein Basiswissen in der Homöopathie aneignen, auf das wir später als Ärztinnen und Ärzte weiter aufbauen können.

Zudem können die Studierenden einen Leistungsnachweis im Rahmen des QB12 erlangen.

Weitere Informationen und das aktuelle Programm entnehmen Sie unserem Blog.

Fragen bitte an:              

sara.quakwe dont want spam@no spamuni-wh.de
berit.kroenerwe dont want spam@no spamuni-wh.de
jessica.buergelwe dont want spam@no spamuni-wh.de

Zusätzliche Information

Kontakt

Universität Witten/Herdecke
Tel.: +49 (0)2302 / 926-0

Social Networks


Social Feedback