Navigation ab zweiter-Ebene



Management (M.A.)

Für wen?

Bachelorabsolventinnen und –absolventen, die sich mit der klassischen, rein fachlichen Vertiefung, wie sie an anderen (staatlichen) Universitäten und Business Schools vermittelt wird, nicht zufrieden geben. Künftige Führungskräfte, die ihre Potenziale entwickeln und ihre kritische Urteilsfähigkeit in der Diskussion mit Lehrenden und Studierenden schärfen möchten.

Was?

Führungspersönlichkeiten von morgen benötigen nicht nur eine solide fachliche Ausbildung, sondern sollten zudem verantwortungsvoll, reflektiert und sozial kompetent handeln können. Aus diesem Grund vermittelt der Masterstudiengang Management nicht nur umfassendes weiterführendes betriebswirtschaftliches Wissen und ergänzende volkswirtschaftliche Kenntnisse. Vielmehr erwerben unsere Studierenden in intensiven Diskussionen und durch kritisches Hinterfragen in einem inspirierenden Umfeld die Kompetenzen zur selbstständigen Bewältigung künftiger Herausforderungen. Eine Besonderheit besteht auch darin, dass Theorie und Praxis, Unternehmertum und Verantwortung, Ausbildung und Bildung nicht isoliert, sondern vielmehr miteinander verbunden sind und in einem wechselseitigen Austausch stehen.

Dabei setzen wir auf die so genannte „Wittener Didaktik“. Uns geht es darum, unseren Studierenden einen reflektierten Umgang mit dem Erlernten zu ermöglichen. Nicht das Auswendiglernen der neuesten Erkenntnisse aus der Forschung, sondern die kompetente Auseinandersetzung damit, die Fähigkeit, sie einordnen und hinterfragen zu können, machen die Wittener Studierenden aus. Kleine Gruppen und eine hohe persönliche Betreuungsintensität sind dazu unabdingbar.

Unser Ziel ist es, Absolventen als „gebildeten Managern“ mit einer breiten Perspektivenvielfalt die Möglichkeit zu eröffnen, Zusammenhänge zu erkennen, fächerübergreifend zu agieren und sich praxiserprobt und fundiert eine eigene Meinung zu wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Problemen zu bilden. Wir sehen dies als unverzichtbare Grundlagen an, Verantwortung in Wirtschaft und Gesellschaft zu übernehmen. Mögliche Berufsbilder sind daher die Übernahme von Führungsaufgaben in Unternehmen und NGOs, Unternehmensgründungen, Tätigkeiten in der strategischen Beratung, aber auch in der Forschung und Wissenschaftsorganisation.

Wie?

Je nach Eingangsvoraussetzungen wird der Master in einer einjährigen (60 CP) und einer zweijährigen (120 CP) Variante angeboten. Wer einen achtsemestrigen BA mit mindestens 240 CP in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach abgeschlossen hat, kann sich für die einjährige Masteroption entscheiden. Für diejenigen, die einen sechssemestrigen BA mit mindestens 180 CP absolviert haben, steht die zweijährige Variante offen.

Im Master Management ist eine Spezialisierung und Vertiefung in den beiden Schwerpunkten „Leadership and Governance“ und „Family Business“ möglich. Gleichzeitig ermöglicht es das breite Kursangebot in Witten, weitere persönliche Schwerpunkte zu setzen und eine umfassende maßgeschneiderte wirtschaftswissenschaftliche Bildung zu erwerben.

Sollte z.B. im Curriculum einmal ein Thema fehlen, das Sie besonders interessiert, haben Sie im Rahmen von eigeninitiierten Independent Projects oder Independent Studies die Möglichkeit, Ihren Stundenplan individuell und passgenau zu gestalten.

Wenn Ihnen das an Freiheitsgraden und Gestaltungsmöglichkeiten noch nicht reicht, dann können Sie sich auf vielfältige Weise auch an der weiteren Entwicklung von Fakultät, Lehre und Forschung beteiligen oder Verantwortung in der StudierendenGesellschaft übernehmen, Kongresse organisieren oder eigene Unternehmen gründen.

Wie generalistisch oder fokussiert, wie forsch oder entschleunigt Sie dabei studieren, mit welchen Forschungsfragen, Auslandsaufenthalten, eigenen Unternehmensgründungen oder Social Business-Projekten Sie sich beschäftigen, bleibt Ihrer unternehmerischen Kreativität überlassen. Die Universität sieht sich dabei als ein Ort an, der vielfältige Möglichkeiten sowie Raum zur Selbstentwicklung und Eigeninitiative, aber auch die nötige Unterstützung und fachliche Begleitung bietet.

Was kostet es?

Trotz Studiengebühren kann sich mit dem Prinzip des Umgekehrten Generationenvertrags jede/jeder unabhängig von seinem/ihrem finanziellen Hintergrund leisten. Mit den drei Modellen – Zahlung vorab, Teilzahlung zu Beginn, Restzahlung später auf prozentualer Basis der Einkünfte oder vollständig nachlaufende Zahlung gibt es für jeden ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell.


Zur Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Noch unentschieden?

Wenn Sie noch nicht sicher sind, ob wir wirklich zusammen passen und ob wir das halten, was wir hier versprechen, dann kommen Sie einfach bei uns vorbei, probieren Sie Studieren und machen sich vor Ort selbst ein Bild. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Zusätzliche Information

Kontakt

Studiendekanat der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Tel.: 02302/926-583

Social Networks


Akkreditiert durch:


Broschüre des Studiengangs:



Social Feedback