Profildetails ‹ Zurück
Rebecca von Oepen

Rebecca von Oepen

Fakultät für Gesundheit (Department für Psychologie und Psychotherapie)
Zentrum für Psychische Gesundheit und Psychotherapie
Stellvertretende Leitung

Tel.:
+49 (0)2302 / 926-6330

Rebecca von Oepen hat folgende, weitere Funktionen:

Bereich:
Gesundheit
Ort:
Alfred-Herrhausen-Straße 44
58455 Witten
Raum:
1.119
Lebenslauf

Seit 2021

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Klinische Psychologie & Psychotherapie, Universität Witten/Herdecke

Seit 2019

Universitäre Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Zentrum vor Psychologische Psychotherapie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2017-2018

Studentische Hilfskraft, Kunsttherapie im stationärem Setting, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

2017- 2018

Weiterbildung “Systemische Beratung und Therapie“ (Grundkurs), Wieslocher Institut für Systemische Lösungen (WISL)

2017-2018

Tutorin: Gesprächsführungsseminar, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2017-2018

Studentische Hilfskraft, Klinische Psychologie, Ruprecht Karls-Universität Heidelberg

2016-2019

Master of Science in Klinischer Psychologie (M.Sc.), Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2015-2016

Milieu Counselor, The Lotus Collaborative, Santa Cruz, USA

2015-2016

Writing Fellow, California State University Monterey Bay, USA

2014-2015

Teaching Assistant: Domination and Resistance, U.S. Since 1880, California State University, USA

2013-2015

Bachelor of Arts Psychology (B.A.), California State University, Monterey Bay, USA

2012-2013

Associates of Arts and Liberal Arts and Sciences with Emphasis in Interdisciplinary Studies, Cabrillo College, USA

2009

Auslandssemester, Hellenic International Studies of the Arts, Paros, Griechenland

Publikationen

Zeitschriftenartikel mit Peer - Review

Buchkapitel

Konferenzenzbeiträge

  • von Oepen, R., Sinha, M. (2015, April 30 – Mai 03). Challenging Male Dominance: Women, Whiteness, Heterosexuality, and Gender Equality [Poster Präsentation]. Western Psychological Association 95th Annual Convention, Las Vegas, NV, United States.
  • von Oepen, R., & Sinha, M. (2015, März 03-05). Resisting Hegemonic Femininity: Heterosexuality, Whiteness, and Gender Roles [Poster Präsentation]. 40th Association for Women in Psychology, San Francisco, CA, Unites States.
  • von Oepen, R., & Woodruff, C. (2015, August 06-09). EEG Beta Enhancement and  Suppression in Still Images of Facial Expressions [Konferenzvortrag]. American Psychological Association’s 123rd Annual Convention, Toronto, ON, Kanada.

IRB Approval

  • von Oepen, R. (2015). Anxiety and Eating Disorder Behaviors: What happens to anxiety levels when eating disorder behaviors are decreased during treatment? [IRB Approval]. Institutional Review Board, California State University, Monterey Bay, United States.
Forschung

Klinische Psychologie/ Psychotherapie-Forschung, zusammen mit  Prof. Christina Hunger-Schoppe

  • Änderungen der Familiendynamik im interkulturellen Kontext
  • Impact of Family Adjustment on Expatriate Work Performance
  • Entwicklungsphasen zwischen Kulturen

Weitere Infos zu Forschungstätigkeiten sind auf der Lehrstuhlseite zu finden.

Weitere Informationen

Stellvertretende Ambulanzleitung und Aufbau der Hochschulambulanz mit Schwerpunkt Systemische Therapie am Zentrum für Psychische Gesundheit und Psychotherapie, Universität Witten/Herdecke, zusammen mit Prof. Dr. Christina Hunger-Schoppe

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: