Silhouette Universität Witten/Herdecke
Profildetails ‹ Zurück
Prof. emeritus Dr. med. dent. Wolf-Dieter Grimm:

Prof. emeritus Dr. med. dent. Wolf-Dieter Grimm

Professor emeritus
Fakultät für Gesundheit (Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) (Abteilung für Parodontologie)

Tel.:
+49 (0)2302 / 926-608
Bereich:
Gesundheit
Ort:
Alfred-Herrhausen-Straße 44
58455 Witten
Raum:
ZBZ
Fax:
+49 (0)2302 / 926-661
Lebenslauf

Die Habilitation im Fachgebiet Parodontologie erfolgte 1977 in Dresden.

 

Seit 1992 leitet Prof. Grimm den Lehrstuhl für Parodontologie und die Abteilung für Parodontologie an der Fakultät für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke.

 

Nach einem Klinik- und Forschungsaufenthalt 1997/1998 an dem Department of Periodontology der University of North Carolina at Chapel Hill wurde Prof. Grimm zum Adjunct Professor of Periodontology berufen.

 

An der Universität Witten/Herdecke hat Prof. Grimm seit 1992 eigenständige Grundlagenforschungsgebiete und klinische Anwendungen neuer Behandlungsmethoden in der Abteilung für Parodontologie etablieren können:

 

bakterielle Adhäsion und Biofilmbildung auf subgingivalen natürlichen und "künstlichen" Zahnoberflächen

 

molekularbiologische Untersuchungen von Parodontitis-Markern in Kooperation mit der University of North Carolina at Chapel Hill

 

in vitro-Modelle zur Untersuchung der Immunreaktionen bei chronischen Parodontitiden in Verbindung mit systemischen und genetisch bedingten Erkrankungen

 

gesteuerte Gewebsregeneration in der Parodontologie (GTR)

 

-medikamentöse Therapie der Parodontitis

 

minimal-invasive parodontal-chirurgische Methoden in Kooperation mit der University of Nijmwegen, Niederlande

 

-ex vivo-Expansion von parodontalen Stammzellen zur regenerativen Parodontologie

 

Prof. Grimm ist Mitglied einer Vielzahl von nationalen und internationalen zahnmedizinischen und parodontologischen Fachgesellschaften.

Prof. Grimm ist Spezialist für Parodontologie der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie und hat die Ermächtigung zur parodontologischen Weiterbildung der ZÄK Westfalen/Lippe.

 

Als Mitglied der Redaktionskommision der Zeitschrift „Dentale Implantologie und Parodontologie“ ist Prof. Grimm für die parodontologischen Fachbeiträge in den deutsch-, italienisch- und russischsprachigen Ausgaben dieser Zeitschrift verantwortlich.

 

Weiterhin hat Prof. Grimm zusammen mit seinen Mitarbeitern eine Vielzahl von parodontologischen Fortbildungsveranstaltungen für Zahnärzte mit dem Schwerpunkt auf die Anwendung minimal-invasiver parodontal-chirurgischer Methoden durchgeführt.

Publikationen

P. Cichon und W.-D. Grimm (Hrsg.)

Zahnheilkunde für behinderte Patienten

Teil I: Klinik der Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen bei behinderten Patienten

Unter Mitarbeit von Peter Cichon, Wolf-Dieter Grimm, Jochen Jackowski, Peter Jöhren, Walter Kamann, Helga Landmesser und Axel Zöllner

Schlütersche Verlagsanstalt

Hannover 1999

 

P. Cichon und W.-D. Grimm

Behindertenbehandlung

in: Kinderzahnheilkunde, 2. Auflage

Hrsg. J. Einwag und K. Pieper

Urban und Schwarzenberg,

München - Wien - Baltimore 2002

Forschung
  • Parodontitis und systemische Erkrankungen
  • Regeneration des Parodonts
  • Orale Mikrobiologie