Aktuelles
Nachricht vom 24.11.2022
UniversitätGesundheit

Doppelter Posterpreis für Studierende der Pflegewissenschaft

PM_DGP-Hochschultag2022_02.jpg

Masterstudierende der Pflegewissenschaft und Doktorandin Sibylle Reick (Dritte von rechts) nahmen gemeinsam am DGP-Hochschultag teil.

PM_DGP-Hochschultag2022.jpg

Johannes Laser und Christina Wagner, Masterstudierende der Pflegewissenschaft, haben den zweiten bzw. ersten Preis für die Poster-Präsentationen beim DGP-Hochschultag in Frankfurt entgegengenommen.

0 / 0

Doppelter Posterpreis für Studierende der Pflegewissenschaft

Beim 13. Hochschultag der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft wurden Studierende der Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) gleich zwei Mal ausgezeichnet.  

Mit fünf Postern reisten UW/H-Masterstudierende der Pflegewissenschaft zum Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) – und kamen erfolgreich zurück! Nach der Präsentation aller Poster konnte sich Christina Wagner über den ersten Platz freuen. Unter dem Titel „Das Erleben von Palliativpflegekräften bei der Durchführung von Therapiemaßnahmen am Lebensende – Eine Literaturarbeit“ stellte sie die Ergebnisse einer qualitativen Evidenzsynthese vor. Auch der zweite Preis ging nach Witten: an die Studierenden Johannes Laser, Pia-Saskia Berg, Viktoria Henze, Julia Kaiser und Thorsten Schäper für ihr Poster zum Thema „Anwendung des internationalen Konzeptes der Praxisentwicklung – Fragebogenentwicklung und Content Validity Rating“. Die Arbeit ist in einem Praxisentwicklungsprojekt der Studierenden entstanden. 

Daneben präsentierte Sibylle Reick, Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Pflegewissenschaft, Erkenntnisse aus ihrem Promotionsprojekt „Einschätzung der Windeldermatitis bei Kindern“.

Der DGP-Hochschultag ist ein jährlich stattfindender Kongress, bei dem Studierende und Nachwuchswissenschaftler:innen ihre Arbeiten in Form von Vorträgen, Postern, Symposien oder als Science Slam einem größeren Publikum vorstellen und die Ergebnisse diskutieren. Dabei bietet der Hochschultag die Möglichkeit, die Netzwerkbildung junger Pflegewissenschaftler:innen aktiv zu gestalten. 2022 wurde der DGP-Hochschultag bereits zum 13. Mal ausgetragen, über 350 Besucher:innen nahmen am Kongress an der Frankfurt University of Applied Science teil.

Übersicht

Bereich:
UniversitätGesundheit

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: