Silhouette Universität Witten/Herdecke
Veranstaltungen
Jan
31
Fr., 31.01.2020 - Sa., 01.02.2020

Freitag  18:00 Uhr  - 21:00 Uhr, Universität Witten/Herdecke, Audimax, Samstag  9:00 Uhr – 18:00 Uhr, GKH Kinderhaus, Lehrküche Dachgeschoss

UniversitätGesundheit

Ernährung als therapeutisches Mittel

Ernährung als therapeutisches Mittel

Wie kann ich gesunde Ernährung in meinem Alltag und therapeutisch in meinem Beruf wirksam werden lassen? Seminar und gemeinsames Kochen für Mediziner, Psychologen und Interessierte.

Was ist eine gesundende Ernährungsweise? Welchen Einfluss kann die Ernährung auf Gesundheit, (gesunde) Lebenserwartung und Krankheitsverlauf haben? Wie kann man sich einen Eindruck über die Rolle der Ernährung in der Medizin verschaffen? Und vor allem: Wie kann ich sie in meinem Alltag und therapeutisch in meinem Beruf wirksam werden lassen?

Unsere Ernährung stellt heute unseren wichtigsten krank-machenden Lebensstil-Faktor dar - noch vor dem Rauchen und dem Bewegungsmangel.  Eine gesunde Ernährungsweise kann wesentlich zu einer Verbesserung von z.B. Diabetes, Herzerkrankungen, Rheuma, manchen Krebsarten, Adipositas, erhöhten Blutfettwerten, Bluthochdruck oder auch Asthma beitragen oder diese prophylaktisch verhindern helfen, bevor man erkrankt… Bei der Behandlung von Herzerkrankungen oder Diabetes Typ 2 beispielsweise ist eine gesunde Ernährung sogar teilweise wirksamer als Medikamente und sollte die Therapie immer ergänzen.

Das Gebiet der Ernährung ist ein im Medizinstudium vernachlässigter Fachbereich. Es wird praktisch kaum gelehrt und von Ärzten im therapeutischen Alltag nicht ausgeschöpft. Aus Unerfahrenheit, Frust – „der Patient tut ja doch nicht, was man sagt“ - oder abgetan als Ernährungs-Moden, kommen die ungeahnten Möglichkeiten der Ernährungstherapie viel zu kurz. Dabei können bereits einfache Ernährungsveränderungen schwere Erkrankungen um Jahre verzögern und sogar gänzlich verhindern, dies zeigt sich in vielen neuen Studien der letzten Jahre, aus welchen ich einige vorstellen möchte.

Im Seminar wollen wir Aspekte einer gesunden Ernährungsweise diskutieren. Es sollen die verschiedenen Möglichkeiten der Ernährungsmedizin für die Prävention, aber auch für die Therapie bei bereits eingetretener Erkrankung verdeutlicht werden. Und wir wollen auch den Blick auf den ärztlich/therapeutischen Alltag werfen, wie die Ernährungstherapie umgesetzt werden kann.

Am Freitag-Abend finden Vorträge an der Universität als Teil des Seminars zur Einführung in die Ernährungsmedizin, die Auswirkung von Ernährung auf unser seelisch-leibliches Wohlbefinden und in Ansätzen auf unser Ökosystem durch die Lebensmittel-Erzeugung statt.

Programm

Freitag 31.01.2020, Audimax, Universität Witten/Herdecke

Öffentlicher Vortragsabend:

food planet – wie Ernährung unsere (erlebens)Welt verändert

18:00 Uhr -     Der Einfluss veganer Ernährung auf das seelisch-leibliche Wohlbefinden - Eine
19:00 Uhr       qualitative Studie mit Veganern,  PD Dr. Melanie Neumann

19:00 Uhr -    Ernährungslehre als universitäre Bildungslücke
19:30 Uhr                   AK Ernährung der UWH

20:00 Uhr -     Gesunde Ernährung für Mensch und Erde
21:00 Uhr        Dr. Sebastian Göbel    
            

Samstag, 01.02.2020, Lehrküche, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
                                       (Kinderhaus Dachgeschoß)

09:00 Uhr        Beginn, Dimensionen und Perspektiven von Ernährung

11:30 Uhr        Lehrküche, Kochen

12:30 Uhr        gemeinsame Mittagspause

14:00 Uhr        Ernährung gesünder gestalten, Makro- und Mikronährstoffe

16:00 Uhr        Ernährung erleben und spirituelle Aspekte

17:00 Uhr        therapeutische Ernährung in der Praxis    

18:00 Uhr        Zusammenfassung, Ausblick, Feedback-Runde

ca. 19:00 Uhr  Ende    

 

Übersicht

Beginn der Veranstaltung :
Fr., 31.01.2020, 18:00 Uhr
Ende der Veranstaltung:
Sa., 01.02.2020, 18:00 Uhr
Bereich:
UniversitätGesundheit
Veranstaltungsort:

Freitag  18:00 Uhr  - 21:00 Uhr, Universität Witten/Herdecke, Audimax, Samstag  9:00 Uhr – 18:00 Uhr, GKH Kinderhaus, Lehrküche Dachgeschoss

Veranstalter:

Integriertes Begleitstudium Anthroposophische Medizin (IBAM)

Anmeldung:

Für UW/H-Mitglieder über UWE, für Exterene unter https://ibam.uni-wh.de/

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: