Presse
Meldung vom 07.01.2021
Universität

Feroze Menon gewinnt DAAD-Preis der Universität Witten/Herdecke

DAAD-Preisträger Feroze Menon

DAAD-Preisträger Feroze Menon

Feroze Menon gewinnt DAAD-Preis der Universität Witten/Herdecke

Mit dem Preis werden Studierende ausgezeichnet, die gute akademische Leistungen mit gesellschaftlichem Engagement verbinden

Feroze Menon aus Indien ist mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) der Uni Witten/Herdecke (UW/H) für das Jahr 2020 ausgezeichnet worden. Um der zunehmenden Zahl der internationalen Studierenden an deutschen Hochschulen ein Gesicht zu geben und ihre Bedeutung für die Gemeinschaft zu dokumentieren, haben die Hochschulen jedes Jahr die Möglichkeit, einer oder einem Studierenden den DAAD-Preis zu verleihen. Die prämierten Studierenden stehen dabei beispielshaft für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen aus der ganzen Welt.

Feroze Menon studiert den Wittener Master „Philosophy, Politics and Economics“ (PPE) im dritten Semester. „Er ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sehr die Universität von der Vielfalt ihrer Studierenden profitiert“, sagte Laudator Prof. Dr. Joachim Zweynert bei der virtuellen Preisübergabe. „Er ist ein sehr kluger, talentierter und trotzdem bescheidener Student, der niemals versucht, die Diskussion in den Veranstaltungen zu dominieren, sondern die Meinung der anderen immer anhört und respektiert.“ Die Erfahrung, die er in der Verwaltung der Ashoka University in Indien sammelte, nutzt er nun, um seine Kommilitoninnen und Kommilitonen in Witten beim Berufseinstieg zu unterstützen. Zudem arbeitet er als Tutor im Kurs „Quantitative Methoden“ an der UW/H mit.

Die Ehrung fand während des jährlichen „Meet and Greet“, des Empfangs der internationalen Studierenden, mit UW/H-Vizepräsident Dirk Jakobs statt und wurde in diesem Jahr zum ersten Mal virtuell abgehalten.

Übersicht

Bereich:
Universität
Pressekontakt:

Weitere Informationen: Ayesha Keller, international-office@uni-wh.de oder 02302 / 926-9701

Ansprechpartner Presseteam: Jan Vestweber, jan.vestweber@uni-wh.de oder 02302 / 926-946

Über uns:

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 2.700 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

www.uni-wh.de / blog.uni-wh.de / #UniWH / @UniWH

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: