Silhouette Universität Witten/Herdecke
Aktuelles
Nachricht vom 04.09.2019
UniversitätWirtschaft

Gelungene Nachfolge

Prof. Dr. Tom A. Rüsen

Prof. Dr. Tom A. Rüsen

0 / 0

Gelungene Nachfolge

Das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) richtet am 12. September 2019 das 57. Forum Familienunternehmen zu Nachfolgeprozessen in Unternehmen und Familie aus.

Unter Nachfolge wird oftmals ausschließlich die Übergabeentscheidung zur Führung des Unternehmens verstanden: Wer übernimmt zum Tag X die Führung, wer gibt diese ab und wie wird die „Übergabe des Staffelstabs“ gestaltet? Diese gängige Sichtweise übersieht jedoch, dass die Nachfolge nicht nur in der Führung des Unternehmens zu vollziehen ist, sondern auch in der Weitergabe von Unternehmensanteilen. Vor allem aber blendet die Reduktion auf die reine Nachfolgeentscheidung viele Nachfolgedynamiken in der Unternehmerfamilie aus, die schon lange vor der Verantwortungsübergabe und auch danach das Leben der Familienmitglieder geprägt haben oder immer noch prägen.

Im Rahmen des von der WIFU-Stiftung organisierten Forums sollen daher Nachfolgesituationen zwischen Vergangenheit und Zukunft eingehend beleuchtet und – mithilfe eines moderierten Workshops – individuelle Positionen erfasst und reflektiert werden. Zwei konkrete Erfahrungsberichte geben den Teilnehmenden praxisnahe Einblicke in bereits gelungene Nachfolgeprozesse. Als Referenten konnten Dr. Caroline von Kretschmann (Der Europäische Hof Hotel Europa Heidelberg GmbH) sowie Manfred und Florian Karle (SÜDVERS Holding GmbH & Co. KG) gewonnen werden. Neben den Praxisbeiträgen wird es auch einen wissenschaftlichen Impulsvortrag von Prof. Dr. Tom A. Rüsen, Geschäftsführender Direktor des WIFU, geben. Darin stellt er die akademische Sicht auf Erfolgsfaktoren für gelungene Nachfolgen in Familienunternehmen und Unternehmerfamilien vor und erläutert Zukunftstrends in diesem Bereich.

„Wir freuen uns über das große Interesse an diesem Thema“, so Rüsen. „Nachfolgeprozesse und -dynamiken stellen einen zentralen Forschungsgegenstand unseres Instituts dar. Ergebnisse unserer Erkenntnisse der letzten zwei Jahrzehnte hierzu werden im Zuge der Veranstaltung vorgestellt und ausführlich diskutiert.“

Details zur Veranstaltung:
Termin: Donnerstag, 12. September 2019, 11:00 – 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: Im Hotel Europäischer Hof, Heidelberg
Zielgruppe: Mitglieder aus Familienunternehmen und Unternehmerfamilien
Kontakt und Anmeldung: julia.laag@wifu-stiftung.de / +49 2302 926-549

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung ist ausschließlich für angemeldete Familienunternehmerinnen und -unternehmer zugänglich. Vertreter von Banken, Beratungshäusern und Funk/Presse/TV können aus Vertraulichkeitsgründen leider nicht zugelassen werden. Sollten Sie Interesse an dem Thema haben, sprechen Sie uns gerne für einen Interviewtermin an: ruth.orenstrat@uni-wh.de / +49 2302 926-506.

Über das Forum Familienunternehmen:
Unter dem Slogan „Suche Rat unter Gleichen!“ behandelt das Forum Familienunternehmen auf jeder Veranstaltung eine typische Fragestellung von Familienunternehmen bzw. Unternehmerfamilien. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich angemeldete Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Mitglieder aus Unternehmerfamilien. Somit entsteht ein besonders geschützter und privater Raum zum Austausch ohne Irritation durch die Anwesenheit von zum Beispiel Beraterinnen und Beratern oder Medienvertretern. Durch das Forum erhalten die Teilnehmenden Einblicke in Probleme und Lösungsstrategien anderer Familienunternehmen und die Gelegenheit, das Gehörte auf die eigene Situation anzuwenden.

Übersicht

Bereich:
UniversitätWirtschaft

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: