Veranstaltungen
Nov
02
Di., 02.11.2021

online über Zoom
Kennwort: Leben

UniversitätGesundheit

Interaktive Vortragsreihe LEBENSFRAGEN

Nikolas Konstantin
Nikolas Konstantin

Foto: Alexis Papageorgiou (Instagram: @faltmast)

Anand.jpg
Geet Anand Drache

Foto: flow&grow Festival//Stadt Bochum

0 / 0

Interaktive Vortragsreihe LEBENSFRAGEN

Öffentliche Online-Vorträge von Geet Anand Drache "Wie entwickle ich inneren Frieden?" und Nikolas Konstantin „Meditation 2021 - Zwischen Tradition, Wissenschaft und Hype“.

 

Die interaktive Vortragsreihe LEBENSFRAGEN startete im Sommersemester 2021 erfolgreich mit den Themen „Liebe & Beziehungen heute“, „Tod als Tabu“ und „Die Suche nach dem individuellen Sinn des Lebens“, unterstützt durch das Integrierte Begleitstudium Spirituelle und Anthroposophische Psychologie. An neun Veranstaltungsabenden haben insgesamt ca. 700 Menschen teilgenommen, diese Beiträge sind  online verfügbar. Im Wintersemester 2021/22 werden an drei Abenden unterschiedliche Redner:innen vielfältige Perspektiven eröffnen zu den Fragen: „Wie entwickle ich inneren Frieden?“, „Bin ich endloses Bewusstsein?“ und „Wie viele Leben lebe ich?“.

Geet Anand Drache - "Wie entwickle ich inneren Frieden?"
Geet Anand Drache ist Kundalini Yoga Lehrerin und Ausbilderin, Praktizierende der Heiltechnik des Sat Nam Rasayan und spirituelle Wegbegleiterin. Mit ihrem Yogastudio Anahad ist sie seit vielen Jahren in Witten ansäßig. Bereits im Jugendalter hat sie ihren Weg ins Yoga und in die Meditation gefunden. Als zweifache Mutter und diplomierte Rehabilitationswissenschaftlerin hat sie ihr Leben vollständig darauf ausgerichtet, die für sie so wertvoll gewordene Technologie des Kundalini Yoga weiterzugeben und Menschen damit zu unterstützen. In dem heutigen Vortrag wird sie gemeinsam mit den Teilnehmenden der Frage nachgehen, ob es sich bei der Erfahrung von innerem Frieden um etwas handelt was zu entwickeln ist, oder ob es sich vielmehr um einen natürlichen Seins-Zustand handelt, der unsere innerer, menschlichen Natur entspricht.

Nikolas Konstantin: „Meditation 2021 – Zwischen Tradition, Wissenschaft & Hype”
Nikolas Konstantin ist Meditationslehrer und Coach. Im von Nikolas gegründeten virtuellen Onyra Mind Club leiten Meditationslehrer:innen mentaleTrainings und Workshops. Im Rahmen seiner Arbeit bei ForChiefs, einer Beratungsfirma für Purpose, begleitet Nikolas Führungskräfte und gesellschaftliche Change Maker. Als Meditationslehrer im OHIA Studio Berlin gibt Nikolas monatliche Workshops und Seminare, um die unterschiedlichen Facetten von Meditation besser zu verstehen und zu trainieren. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten Dekade verdeutlichen, dass mentales Wohlbefinden wie auch essenzielle Fähigkeiten der Selbstregulierung trainierbar sind. Angesichts neuer Erkenntnisse über die Veränderungsfähigkeit unseres Geistes durch mentales Training und Meditation, ist uns die Schulung dieser mentalen Qualitäten besser denn je zugänglich. In dem Vortrag wird Nikolas Konstantin über seine Erfahrungen an der Gabelung zwischen Weisheitstraditionen, Wissenschaft und Selbsterfahrung in Retreats sprechen und praktische Modelle vorstellen um Meditation und Selbstregulierung besser zu verstehen und zu trainieren. Nikolas war Berater im EU-Parlament und ist Absolvent des Europakolleg in Brügge. Er hat Politik-, Kultur- und Rechtswissenschaften in Göttingen, Kyoto, Straßburg und Den Haag gelernt und vieles durch Meditationsretreats in unterschiedlichen Traditionen entlernt.

Das Ziel der Vortragsreihe LEBENSFRAGEN mit anschließender Gesprächsrunde ist es, existenziellen, universellen und urmenschlichen Themen Raum zu geben, da diese in der Gesellschaft und im Bildungswesen nur beschränkt sowie tabuisiert zur Sprache gebracht werden. Das Motto lautet daher: „Vom Leben fürs Leben lernen, gesellschaftliche Tabus transformieren und Gleichberechtigung sowie Diversität fördern “. Dank der Wittener Universitätsgesellschaft (WUG), können alle Interessierten, kosten- und anmeldungsfrei bei den Vortragsabenden zwischen 19 und 21 Uhr über Zoom dabei sein. Weitere Informationen zur Veranstaltung und der gesamten Reihe gibt es hier.

Übersicht

Termin :
Di., 02.11.2021, 19:00 Uhr
Bereich:
UniversitätGesundheit
Veranstaltungsort:

online über Zoom
Kennwort: Leben

Veranstalter:

Integriertes Begleitstudium Spirituelle und Anthroposophische Psychologie (IBAP)

Ansprechpartner Kontakt:

Caroline Rein
caroline.rein@uni-wh.de

Eintritt:

kostenlos

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: