Silhouette Universität Witten/Herdecke
Veranstaltungen
Jan
14
So., 14.01.2018
St. Viktor-Kirche Schwerte, Am Markt 1, 58239 Schwerte, 17 - 19 Uhr
UniversitätKultur

Konzert von Chor und Orchester der UW/H in Schwerte

Konzert von Chor und Orchester der UW/H in Schwerte

Beim gemeinsamen Winterkonzert von Chor und Orchester der UW/H unter der Leitung von UMD Prof. Ingo Ernst Reihl stehen auf dem Programm:

Gustav Mahler: Das klagende Lied (Fassung in zwei Sätzen von 1898) und Antonín Dvorák: Te Deum op.103.

Die Kantate „Das klagende Lied“, die Vertonung eines Märchens, in dem ein Mord für eine rote Blume begangen wird und in dem der Geist des Ermordeten immer dann sein Klagelied singt, wenn auf einer Knochenflöte gespielt wird, schrieb der Komponist Gustav Mahler im Alter von nur 19 Jahren – ein echtes oevre de jeunesse. Schon in diesem Jugendwerk finden sich Merkmale der starken musikalischen Stimme Mahlers: Durch den Einsatz von Leitmotiven werden die Handlung des Märchentextes und die spannungsreiche, mal düstere, mal lyrische Musik komplex miteinander verwoben und antworten aufeinander.

Einen stimmungsmäßigen Kontrast bildet Dvořáks „Te deum“, das im Anschluss aufgeführt wird. Der tschechische Komponist wurde 1892 zum Leiter des National Conservatory of New York ernannt. Kurz vor seinem Antritt erreichte ihn der Auftrag, eine Kantate zu schreiben anlässlich der 400-Jahr-Feier der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus. Leider lag kein passender Text bereit, und so entschied Dvořák kurzerhand selbst, den liturgischen Text des „Te Deum“ zu vertonen. Er tut dies, indem er den Text originell umgruppiert und das nur 20 Minuten dauernden Stück als Mini-Symphonie anlegt. Mit Paukenschlag und dem Klang von Kirchenglocken wird nicht nur (wie im liturgischen Text) Gott bejubelt, sondern auch die Entdeckung Amerikas, Dvořáks Amtsantritt und – im Fall von Chor und Orchester, das gemeinsame Musizieren.

Chor und Orchester der Universität Witten/Herdecke gehören seit über zwei Jahrzehnten zu den künstlerischen Kurs-Angeboten des für alle Wittener Studierende obligatorischen „Studium fundamentale“ und bereichern seit ihrer Gründung durch Ingo Ernst Reihl mit ihren Konzerten das Kulturleben der Region. http://www.uni-wh.de/kultur/kuenstlerische-praxis/musik/chor-und-orchester/

Übersicht

Termin :
So., 14.01.2018, 18:00 Uhr
Bereich:
UniversitätKultur
Veranstaltungsort:

St. Viktor-Kirche Schwerte, Am Markt 1, 58239 Schwerte, 17 - 19 Uhr

Veranstalter:

Fakultät für Kulturreflexion - Studium fundamentale

Eintritt:

Der Eintritt ist für Schüler, Studierende und Geflüchtete wie immer frei. Ansonsten kosten die Eintrittskarten 15 Euro an der Abendkasse.