Veranstaltungen
Jan
14
Do., 14.01.2021

Digital via Zoom, donnerstags, ab 17:30 Uhr

Universität

Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben

Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben

Dr. Eckart von Hirschhausen ist Arzt, Comedian und Gründer der Stiftung Gesunde Erde - Gesunde Menschen mit der er als Teil der Zivilgesellschaft aktiv gegen den Klimawandel wirken möchte. Im Rahmen der Ringvorlesung "Klimawandel im Körper? Hitze im Gesundheitswesen!" hält er einen Vortrag zum Thema "Mensch Erde, wir könnten es so schön haben!" mit positiven Zukunftsentwürfen, Chancen statt Bedrohung im eigenen Handlungsfeld und Klimakommunikation, die die Menschen erreicht.

Der “Gesundheitszustand“ unserer Erde hat sich enorm verschlechtert. Der Klimawandel als zentrale Herausforderung des 21. Jahrhunderts stellt auch den Gesundheitssektor vor neue Aufgaben. Die Corona Pandemie hat verdeutlicht, wie eng Umwelt-, Klima- und Gesundheitsfragen miteinander verbunden sind. Gerade der Gesundheitssektor spielt eine zentrale Rolle in der Kommunikation, Prävention und Nachsorge der Auswirkungen der Klima- und Umweltkrise.

Was sind die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Gesundheit, den Körper und Psyche? Wie muss und kann sich unser Körper und auch der Gesundheitssektor auf das veränderte Klima einstellen? Wie hat sich der lokale und nationale Gesundheitsschutz entwickelt? Wie kann der Gesundheitssektor klimafreundlicher werden? Welche Einflussfaktoren hat die Gesundheitsförderung und Klimaschutz auf die menschliche Gesundheit und die Bedeutung natürlicher Systeme als Grundlage menschlicher Zivilisation und Gesundheit?

Die Ringvorlesung richtet sich nicht nur an Studierende der Gesundheitsfakultät, sondern auch an alle anderen Studierenden und Interessierten.

Übersicht

Termin :
Do., 14.01.2021, 17:30 Uhr
Bereich:
Universität
Veranstaltungsort:

Digital via Zoom, donnerstags, ab 17:30 Uhr

Veranstalter:

Oikos e.V. und Initiativlabor

Ansprechpartner Kontakt:

Bei Interesse an der Veranstaltung gerne unter initiativlabor@uni-wh.de melden!

Eintritt:

kostenlos

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: