Aktuelles
Nachricht vom 19.08.2020
UniversitätGesundheit

Prägen Sie die Gesundheit unserer Gesellschaft von morgen!

Prägen Sie die Gesundheit unserer Gesellschaft von morgen!

Bis zum 20. oder 30. September für ein Masterstudium in den Bereichen Pflege und Demenz bewerben.

Sie wollen das Gesundheitswesen neu denken, verbessern und bedeutende Impulse setzen? An einer Universität studieren, die den Menschen in den Mittelpunkt ihrer Überlegungen stellt und multiprofessionell aufgestellt ist? Sie suchen ein Studium im Bereich Gesundheit, das Sie fachlich exzellent auf Ihre spätere Tätigkeit vorbereitet und als Persönlichkeit wachsen lässt? Ein Studium, bei dem Sie nicht nur im eigenen Fach unterwegs sind, sondern in dem der Austausch mit anderen Gesundheitsdisziplinen gefördert und gemeinsam an Gesundheitsherausforderungen gearbeitet wird?

Dann bewerben Sie sich an der Universität Witten/Herdecke und prägen Sie die Gesundheit unserer Gesellschaft von morgen!

Bis zum 20. September können sich Interessierte für ein Studium in den Bereichen Pflegewissenschaft und Community Health Nursing bewerben. Die Frist für den Studiengang Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen läuft bis zum 30. September.

Pflegewissenschaft (M.Sc.)

Das Department für Pflegewissenschaft ist als Pflegepionier seit über 20 Jahren in diesem Fachgebiet tätig und bietet seit 2008 den forschungsorientierten Masterstudiengang „Pflegewissenschaft“ an. Er hat die zwei Schwerpunkte „Akutpflege“ und „Familienorientierte Pflege“ und befähigt Studierende, in gesellschaftlicher Verantwortung, zukunftsorientiert und wissenschaftlich zu denken und zu arbeiten.

Community Health Nursing (M. Sc.)

Der Masterstudiengang Community Health Nursing bereitet Studierende auf ein Berufsbild vor, das in Deutschland von zunehmender Bedeutung sein wird: Pflegefachpersonen mit Zusatzqualifikation, sogenannte Community Health Nurses, übernehmen präventive und beratende Aufgaben im Quartier und begleiten Menschen mit chronischen Erkrankungen und/oder Behinderung. Zudem können sie medizinische Leistungen übernehmen, die aktuell noch im ärztlichen Bereich liegen. Mit hoher Entscheidungskompetenz ausgestattet werden sie auf lokaler Ebene maßgebliche Mitgestalterinnen und Mitgestalter der Gesundheitsversorgung.

Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen (M.A.)

Für die zukünftige Versorgungslandschaft bestehen gesundheits- und sozialpolitische, ökonomische, humanitäre und zivilgesellschaftliche Aufgaben, die nur in multiprofessionellen Teams gelöst werden können. Hier setzt unser Masterstudiengang an. Er widmet sich wissensbasierten, multiprofessionellen wie interdisziplinären Versorgungslösungen für diese Herausforderungen. Es können sich Interessierte mit einem ersten akademischen Abschluss aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen bewerben. Der Studiengang ist berufsbegleitend.

Übersicht

Bereich:
UniversitätGesundheit

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: