Aktuelles
Nachricht vom 23.08.2022
UniversitätGesundheit

Prof. Tobias Esch in Vorstand des New Yorker Omega Institute for Holistic Studies berufen

Porträt von Tobias Esch

Tobias Esch

(Foto: UW/H I Lukas Schulze)

 

Prof. Tobias Esch in Vorstand des New Yorker Omega Institute for Holistic Studies berufen

Der Leiter des Instituts für Integrative Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung an der UW/H unterstützt nun maßgeblich die gemeinnützige Organisation in den USA.

Die in New York beheimatete Non-Profit Organisation Omega Institute for

Holistic Studies setzt sich seit 1977 für lebenslanges Lernen und Persönlichkeitsentwicklung ein. Sie ist die größte ihrer Art weltweit. Seit neuestem verstärkt Tobias Esch neben Artemio Guerra die Organisation im Vorstand (Board of Directors) als erstes internationales Mitglied. Er wird dabei beratend tätig sein und operative Prozesse mitentscheiden.

„Das Omega Institute ist so etwas wie das Flaggschiff einer Bewegung zur ganzheitlichen Praxis und Implementierung von Persönlichkeitsschulung, Meditation und Heilung in vielen Facetten unserer Gesellschaften. In einem unabhängigen, nicht-konfessionellen und pluralistischen Rahmen beheimatet das Institut seit fast 50 Jahren viele heute hochaktuelle und spannende Phänomene wie etwa die Achtsamkeitsbewegung. Praktisch alle bedeutsamen Lehrer:innen gehen hier ein uns aus. Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich auf die Aufgabe, eine europäische Sichtweise – und eigene Tradition – verstärkt mit einbringen zu können sowie neue Brücken zu bauen“, so Prof. Esch zu seiner neuen Tätigkeit.

Übersicht

Bereich:
UniversitätGesundheit

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: