Silhouette Universität Witten/Herdecke
Aktuelles
Nachricht vom
UniversitätWirtschaftKultur

Recruiting aus erster Hand

Recruiting aus erster Hand

Der UW/H „Heiratsmarkt“ bringt Studierende und Unternehmen ins Gespräch. Noch bis Ende März können sich Unternehmen anmelden, um Studierende für Praktika, Werkstudententätigkeiten oder als neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen.

Der „Heiratsmarkt“ der Universität Witten/Herdecke (UW/H) bringt jedes Semester 18 Unternehmen und Studierende für einen exklusiven Abend an der Universität zusammen.

Am 19. Juni 2018  von 18 bis 22 Uhr haben beide Seiten die Gelegenheit, sich im Rahmen der  Karriereveranstaltung „Heiratsmarkt“ kennenzulernen. „Schon Studienanfänger haben hier die Chance, frühzeitig Kontakte zur Praxis zu knüpfen“, sagt Sebastian Benkhofer, Leiter des Career Services.an der UW/H. Mit seinem Team organisiert er die Veranstaltung.
 
Der Heiratsmarkt hat bereits eine über dreißigjährige Tradition in Witten. Zwei Mal jährlich präsentieren sich die Unternehmen im Rahmen des Karriereabends und halten Ausschau nach talentiertem Nachwuchs. „Das Ergebnis können konkrete Stellenbesetzungen sein, aber auch Plätze für Werkstudenten, eine Mentorenfirmenbeziehung oder eine anderweitig, individuell vereinbarte Kooperation“, sagt Benkhofer. Die Studierenden haben in einem eigenen Reflexionsmodul die Möglichkeit, ihre Erfahrungen aus der Praxis wissenschaftlich in einer Lehrveranstaltung einzuordnen. „Das Unternehmen wird damit zu einem wichtigen Lernort“, erläutert Benkhofer.

„Für uns ist es besonders wichtig, nicht nur engagierte Studierende kennenzulernen, sondern mit jenen ins Gespräch zu kommen, die zu unserer Unternehmenskultur passen“, sagt Julia Kramer, Associate Employer Branding & Recruiting Programs, Bertelsmann SE & Co. KGaA. „In unserer langjährigen und intensiven Zusammenarbeit mit der Universität Witten/Herdecke ist der Heiratsmarkt daher eine wertvolle Möglichkeit, mit interessierten Studierenden in den Dialog zu treten.“ 

Der nächste Heiratsmarkt findet am 19. Juni 2018 statt. Interessierte Unternehmen aus ganz Deutschland sind hierzu eingeladen. Sie können sich noch bis zum 29. März 2018 online unter www.uni-wh.de/heiratsmarkt anmelden, hier finden Sie auch ein Kurzvideo zur Veranstaltung.

Übersicht

Bereich:
UniversitätWirtschaftKultur