Veranstaltungen
Mai
18
Mi., 18.05.2022

NB-DEGE.001 + Foyer

UniversitätWirtschaft und Gesellschaft

RMI Debatte: Evidenz in Medizin und Management - Wie trennen wir Fakten von Vermutungen?

Reinhard-Mohn-Institut für Unternehmensführung

Foto: RMI

RMI Debatte: Evidenz in Medizin und Management - Wie trennen wir Fakten von Vermutungen?

Evidenz zur Wirksamkeit von Praktiken ist in der Medizin und in der Wirtschaft eine gesuchte Grundlage für Entscheidungen. In beiden Bereichen ist Evidenz auch ein Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis. Doch lassen sich Fakten und Vermutungen in der Managementforschung nach dem Vorbild der Evidence-Based Medicine trennen, wie es der Begriff Evidence-Based Management nahelegt? Diese Frage soll Ausgangspunkt der RMI Debatte sein.

Wir freuen uns auf eine Diskussion mit Alfred Kieser (Universitäten Mannheim und Witten/Herdecke), Nicole Skoetz (Universitätsklinik Köln) und Michael Frese (u.a. Leuphana-Universität Lüneburg, National University of Singapore). Moderiert wird die Debatte von Hendrik Wilhelm (Universität Witten/Herdecke).

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie ab März 2022 auf der RMI Website. Nach derzeitiger Planung wird die RMI Debatte als Präsenzveranstaltung im Neubau der Universität Witten/Herdecke stattfinden, unter den dann geltenden Corona-Schutzmaßnahmen.

Bei Rückfragen können Sie uns gerne kontaktieren unter rmi@uni-wh.de.

Übersicht

Termin :
Mi., 18.05.2022, 18:00 Uhr
Bereich:
UniversitätWirtschaft und Gesellschaft
Veranstaltungsort:

NB-DEGE.001 + Foyer

Veranstalter:

Reinhard-Mohn-Institut für Unternehmensführung (RMI)

Ansprechpartner Kontakt:

Hendrik Wilhelm
rmi@uni-wh.de

Eintritt:

kostenlos

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: