Silhouette Universität Witten/Herdecke
Veranstaltungen
Feb
26
Di., 26.02.2019

Raum E.110, Campusgebäude, Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Witten, ab 17 Uhr

Gesundheit

Spezifischen Rückenschmerz erfolgreich behandeln

Spezifischen Rückenschmerz erfolgreich behandeln

Die Fortbildung beinhaltet wissenschaftliche Vorträge zum Thema Rückenschmerz. Die Themenschwerpunkte sind: Radiologische Strategie der Abklärung, Konservative orthopädische Therapie, Operative orthopädische Therapie, Rückenschmerz aus Psychologischer Sicht und Interventionelle radiologische Therapie.

Rückenschmerz ist auch in der hausärztlichen und internistischen Praxis ein alltägliches Thema. Laut Robert-Koch-Institut beträgt die Lebenszeitprävalenz in Deutschland 74-85%. Bei den Patienten, die wiederholt unter Rückenschmerzen leiden, ist die Vorstellungshäufigkeit um ein Vielfaches erhöht. Insgesamt zeichnen sich Patienten mit Rückenschmerzen durch einen hohen Leidensdruck und eine starke Arzt Affinität aus. Chronische Rückenschmerzen sind mit einer hohen Komorbidität behaftet. Deshalb ist es so wichtig den Rückenschmerz suffizient und zielgerichtet zu diagnostizieren und zu therapieren, aber gleichzeitig eine Überdiagnostik und -therapie zu vermeiden.

Es gibt heute eine Vielzahl von Therapieansätzen, häufig auch in Kombination, so dass die Übersicht verloren gehen kann. Wir möchten ihnen die aktuellen Therapieansätze und Möglichkeiten aus verschiedenen Fachrichtungen zeigen und gleichzeitig die wichtige psychologische Komponente nicht außer Acht lassen. Die Fortbildung soll eine klare Richtschnur zum Umgang mit Rückenschmerzen in der alltäglichen Praxis vermitteln.

Programm:
Einführung
Prof. U. Weger (Lehrstuhlinhaber Grundlagen der Psychologie Universität Witten-Herdecke)

Vorträge:

  • Dr. C. Sonntag (Facharzt für Radiologie, MVZ Prof. Uhlenbrock & Partner), Rückenschmerz: Ursachen, radiologische Strategie der Abklärung
  • PD Dr. K. Schmidt (Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Katholischen Klinikum Dortmund West), Rückenschmerz: Konservative orthopädische Therapie
  • Dr. U. Klapper (Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im St. Rochus Hospital Castrop-Rauxel), Rückenschmerz: Operative orthopädische Therapie
  • B. Hackert (Dipl. Psychologe am Lehrstuhl für Grundlagen der Psychologie Universität Witten-Herdecke), Rückenschmerz aus Psychologischer Sicht
  • Dr. C. Stückle (Ärztlicher Leiter der Standorte Castrop-Rauxel und Dortmund-West des MVZ Prof. Uhlenbrock & Partner), Rückenschmerz: Interventionelle radiologische Therapie

Zusammenfassung, Diskussion und Schlussworte
Prof. U. Weger (Lehrstuhlinhaber Grundlagen der Psychologie Universität Witten-Herdecke)

Übersicht

Termin :
Di., 26.02.2019, 17:00 Uhr
Bereich:
Gesundheit
Veranstaltungsort:

Raum E.110, Campusgebäude, Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Witten, ab 17 Uhr

Veranstalter:

Prof. Dr. Uhlenbrock & Partner, Universität Witten/Herdecke

Eintritt:

kostenlos

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: