Silhouette Universität Witten/Herdecke
Aktuelles
Nachricht vom 05.11.2019
UniversitätWirtschaft

Studienbeginn der besonderen Art

Studienbeginn der besonderen Art

Wittener Managementstudierende präsentieren Projektergebnisse für Borussia Mönchengladbach.

Studierende der Masterstudiengänge General Management sowie Strategy & Organization der Universität Witten/Herdecke (UW/H) starteten mit einem Praxisprojekt der besonderen Art in das Wintersemester. Die UW/H konnte in diesem Jahr einen Verein aus der Fußball-Bundesliga als Projektpartner gewinnen. Johannes Feldges, Head of Marketing bei Borussia Mönchengladbach, ist der Einladung nach Witten gefolgt und ermöglichte den Studierenden durch die Bearbeitung eines realen Projektauftrags den praxisnahen Einstieg in die Welt des Managements.

Praxisprojekte kennenlernen beim CAMPUStag 16.11.19

Innovative Konzepte mit Design Thinking entwickeln

Die studentischen Teams erarbeiteten ihre Lösungsansätze zur zentralen Fragestellung rund um eine Vereinsmitgliedschaft mit Design Thinking, einem innovativen Ansatz zur Entwicklung neuer Produkte durch Fokussierung der Nutzerperspektive. „Bis zur Abschlusspräsentation im BORUSSIA-PARK müssen die Studierenden hart arbeiten“, sagt Studiengangsleiterin Prof. Dr. Sabine Bohnet-Joschko. „Aber sie haben auch viel Spaß dabei, weil sie selbst gestalten können.“ Mit dem innovativen Lehrformat wird eine Vernetzung von Theorie und Praxis erreicht, die im Zusammenspiel mit Feedback- und Reflexionsschleifen eine kontinuierliche Weiterentwicklung ermöglicht.

Einmal im BORUSSIA-PARK präsentieren

Höhepunkt war die Präsentation der ausgearbeiteten Konzepte beim Projektpartner. Marketingleiter Johannes Feldges ist begeistert: „Die Studierenden haben in kurzer Zeit durch Interviews und Recherche ein sehr gutes Verständnis für unseren Verein und seine Fans entwickelt. Die vorgestellten Konzepte haben gute Insights und inspirierende Ansätze geliefert.“

Als Dankeschön bekamen die Teilnehmenden eine persönliche Führung durch das Stadion des aktuellen Tabellenersten der Fußballbundesliga. Für die Studierenden zählt aber vor allem das wertvolle Feedback des Praxispartners: „Ich als Fußballfan freue mich, die einzigartige Chance bekommen zu haben, mit einem Top-Verein wie Borussia Mönchengladbach zusammen zu arbeiten. Das Praxisprojekt war spannend und sehr bereichernd. Und wir wissen ja, dass Praxiserfahrung schon während des Studiums den Berufseinstieg deutlich erleichtert“, so das Fazit von Student Moritz Neuhaus-Galladé.

Neue Studiengänge und Karrierechancen

Der Masterstudiengang General Management der Universität Witten/Herdecke eröffnet Bachelorabsolventen aus allen Disziplinen (Sozial-, Geistes-, Naturwissenschaften) die Möglichkeit einer betriebswirtschaftlichen Weiterqualifikation und damit neue Karrierechancen. Wer dagegen bereits einen betriebswirtschaftlichen Bachelorabschluss hat, kann sich im Master für Strategy & Organization spezialisieren. Für das Master Kick-off Projekt kommen Studierende mit unterschiedlichen Lebensläufen und Vorkenntnissen zusammen. So arbeiten Psychologen, Sozialwissenschaftlerinnen und Ingenieure gemeinsam mit ihren BWL-Kommilitonen an Managementaufgaben.

Frischer Wind im Management

Technologischer Fortschritt und die daraus resultierenden kollektiven Veränderungen wie die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft haben auch einen signifikanten Einfluss auf die Rahmenbedingungen für unternehmerisches Handeln. Dezentral verteilte, hoch spezialisierte Mitarbeiter sind aufgefordert, in kürzester Zeit neue kundenindividuelle Wünsche zu berücksichtigen und in vermarktbare Angebote zu transformieren. Effektive Teamarbeit und ein lebenslanges Lernen spielen eine immer größere Rolle. Vor diesem Hintergrund wurden in den vergangenen Jahren neue Managementkonzepte entwickelt, die Agilität und gemeinschaftliche Lernprozesse in Unternehmen fördern, dabei aber auf traditionelle Steuerungsmechanismen wie Bürokratie verzichten. Die Wittener Managementstudiengänge vermitteln innovative Ansätze zur Förderung konzeptionellen Denkens, kreativen Gestaltens und unternehmerischen Handelns für Wirtschaft und Gesellschaft.

Übersicht

Bereich:
UniversitätWirtschaft

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: