Silhouette Universität Witten/Herdecke
Veranstaltungen
Mär
03
Sa., 03.03.2018
Dörthe-Krause-Institut, Gerhard-Kienle-Weg 10, 58313 Herdecke 
UniversitätGesundheit

Die Schule von Chartres und das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Die Schule von Chartres und das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Der Gerhard Kienle Lehrstuhl lädt alle Mediziner, Heilberufler, Pflegende und Interessierte zu einem abwechslungsreichen Seminartag ein.

Das Tagesseminar "Die Schule von Chartres und das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke" ist komponiert aus Vorträgen, künstlerischen Arbeiten zum Labyrinth in Chartres sowie Arbeitsgruppen und meditativen Übungen. Geleitet wird das Seminar von Dr. med. Silke Schwarz, Prof. Dr. med. David Martin, Ulli Kleinrath und Marco Bindelli.

HintergrundDie Schule von Chartres war zu der Zeit der Kathedralgründung ein Krankenhaus, in dem Kranke aus den Wurzeln der Christusliebe systematisch versorgt wurden. Dies geschah aus einer Haltung heraus, die versuchte, jenseits des Dogmatismus der Religion zu einem wissenschaftlich fundierten und dabei ganzheitlichen Menschenbild zu gelangen. Die gemeinsame Erforschung der Schule von Chartres und ihrer Impulse eröffnet die Möglichkeit einer neuen und lebendigen Verbindung zwischen Wissenschaft, Heilkunst und Religion. Aspekte innerer Arbeit und Gemeinschaftsbildung die Grundlage für einen inspirierten Neubau bilden können.

Übersicht

Termin :
Sa., 03.03.2018, 11:00 Uhr
Bereich:
UniversitätGesundheit
Veranstaltungsort:

Dörthe-Krause-Institut, Gerhard-Kienle-Weg 10, 58313 Herdecke 

Veranstalter:

Gerhard Kienle Lehrstuhl; Prof. Dr. med. David Martin, Dr. med. Silke Schwarz, Marco Bindelli, Ulli Kleinrath

Anmeldung:

Marina Frieben
Institut für Integrative Medizin (IfIM) Gerhard Kienle Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin Gemeinschaftskrankenhaus
Tel: 02330 - 62 4761
E-Mail: marina.frieben@uni-wh.de 

Eintritt:

50 Euro inkl. Getränke und Mittagssnack