Silhouette Universität Witten/Herdecke
Veranstaltungen
Dez
05
Mi., 05.12.2018
UW/H Audimax, Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Witten, ab 18 Uhr
Wirtschaft

„Trusting Enemies“: RMI Gastvorlesung mit Prof. Nicholas Wheeler

„Trusting Enemies“: RMI Gastvorlesung mit Prof. Nicholas Wheeler

Ist Vertrauen zwischen Feinden möglich? Nicholas Wheeler behauptet, dass persönliche Beziehungen zwischen den Staatschefs entscheidend sind. Diese brisante These in Zeiten von Trump, Putin, Kim, Erdoğan oder Bolsonaro wird bei einer Veranstaltung des Reinhard-Mohn-Instituts diskutiert.

Professor Nicholas J. Wheeler ist ein britischer Experte für Internationale Beziehungen und Direktor des Konfliktforschungsinstituts ICCS an der Universität Birmingham. Kürzlich erschien sein Buch „Trusting Enemies: Interpersonal Relationships in International Conflict“ bei Oxford University Press. Darin entwickelt Wheeler ein mit historischen Fallstudien untermauertes Konzept des Vertrauens zwischen Staaten – insbesondere in verfeindeten oder konfliktbeladenen Beziehungen – das interpersonelles Vertrauen zwischen den Staats-/Regierungschefs ins Zentrum stellt. Nach Wheeler sind also Begegnungen, wie zwischen Donald Trump und Kim Jong-un, der Schlüssel zu Frieden und Kooperation zwischen Staaten. Diese These mag einleuchtend und zugleich beunruhigend sein. Diese These kann aber auch in Frage gestellt werden, weil Beziehungen zwischen Staaten vielschichtig und nicht nur von wenigen Personen an der Spitze geprägt sind.

Das Reinhard-Mohn-Institut für Unternehmensführung (RMI) fördert mit dieser Veranstaltung den internationalen und interdisziplinären Austausch zum Thema Vertrauen. Prof. Wheelers These könnte auch auf anderen Ebenen zwischen konkurrierenden Gruppen und Organisationen angewendet werden, zum Beispiel in Entwicklungsprojekten, Tarifstreits oder Strategischen Allianzen. Wie abhängig ist dort das Vertrauen von bestimmten Führungspersonen? Welche Rolle spielen andere, kollektive Mechanismen? Es ist eine der wichtigsten Fragen in der Vertrauensforschung, wie eine über einzelne persönliche Beziehungen hinausgehende Vertrauenskultur entstehen kann – innerhalb und zwischen  Teams, Unternehmen, Städten, Regionen oder Gesellschaften.

Die Vortragsveranstaltung mit Prof. Wheeler läuft in der Reihe „RMI Distinguished Lectures“ und richtet sich an alle, die Internationale Beziehungen oder Vertrauen besser verstehen und darüber diskutieren möchten.

Anmeldungen zu dieser kostenfreien, öffentlichen Veranstaltung auf Englisch werden bis zum 3. Dezember 2018 per Mail erbeten.

Übersicht

Termin :
Mi., 05.12.2018, 18:00 Uhr
Bereich:
Wirtschaft
Veranstaltungsort:

UW/H Audimax, Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Witten, ab 18 Uhr

Veranstalter:

Reinhard-Mohn-Institut für Unternehmensführung (RMI)

Anmeldung:

per Mail

Eintritt:

kostenlos