Silhouette Universität Witten/Herdecke
Presse
Meldung vom 17.04.2019
UniversitätWirtschaftKultur

Uni Witten/Herdecke stellt Master-Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft und Kultur vor

Uni Witten/Herdecke stellt Master-Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft und Kultur vor

Am 26. April können sich Interessierte über die Studiengänge „Philosophy, Politics and Economics“, „Ethik und Organisation“, „General Management“ sowie „Strategy & Organisation“ informieren

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) informiert am 26. April 2019 alle Interessierten, die in den Bereichen Wirtschaft oder Kultur einen Masterabschluss machen möchten und noch eine geeignete Hochschule suchen. Ab 14 Uhr erfahren Studieninteressierte in Vorträgen und individuellen Gesprächen mit Studierenden und Dozierenden alles Wissenswerte zum Masterstudium an der Uni Witten/Herdecke. Welche Schwerpunkte haben die Studiengänge? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Welche Bedeutung hat das fächerübergreifende Studium fundamentale? Diese und weitere Fragen werden beantwortet. Auch einen Campus-Rundgang und Informationen zum Studienstandort Witten bietet die Uni an.  

Der MASTERtag ist kostenlos und unverbindlich, eine Anmeldung aber im Vorfeld über die Website notwendig.

Folgende Studiengänge werden am MASTERtag Wirtschaft und Kultur vorgestellt:

Weitere Informationen: www.uni-wh.de/studium/uwh-live-erleben/mastertag-wirtschaft-kultur

Übersicht

Bereich:
UniversitätWirtschaftKultur
Pressekontakt:

Kontakt: Malte Langer, malte.langer@uni-wh.de oder 02302 / 926-931

Über uns:

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 2.600 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

www.uni-wh.de / #UniWH / @UniWH