Aktuelles
Nachricht vom 09.12.2019
UniversitätWirtschaft und Gesellschaft

UW/H Studierende analysieren bei Dr. Ausbüttel die Auswirkungen eines Standortwechsels

UW/H-Studierende bei Dr. Ausbüttel

UW/H-Studierende bei Dr. Ausbüttel

UW/H Studierende analysieren bei Dr. Ausbüttel die Auswirkungen eines Standortwechsels

Die unterschiedlichen Auswirkungen eines Standortwechsels auf verschiedene Abteilungen werden in den Ergebnissen des Projektseminars deutlich. Partizipation und Kommunikation sind eine kontinuierliche und vielschichtige Aufgabe in organisationalen Veränderungsprozessen.

Wie hat sich der Wechsel des Standortes von Witten-Annen nach Dortmund-Oespel auf die verschiedenen Abteilungen bei der Dr. Ausbüttel & Co. GmbH ausgewirkt? Dieser Frage gingen im Sommersemester 2019 vier Gruppen von insgesamt 12 Studierenden der Universität Witten/Herdecke (UW/H) nach. Im Sinne des wissenschaftlich fundierten und zugleich anwendungsnahen Studiums an der UW/H wurde das Seminar „Strategie und Change Management“ diesmal erneut in Kooperation mit einem lokalen Unternehmen organisiert. Hierzu führten die Studierenden neben generellen Recherchen eine Reihe von Experteninterviews mit Mitarbeitern verschiedener Abteilungen durch.

Bereits im Juli 2019 präsentierten die vier Gruppen vor der Geschäftsführung der Dr. Ausbüttel & Co. GmbH ihre vorläufigen Ergebnisse in dem neuen Gebäude am Dortmunder Standort. Die Studierenden stellten auf Basis ihrer Interviews dar, dass auch bei ansonsten weitgehend gleichbleibenden Arbeitsanforderungen und Rahmenbedingungen ein Standortwechsel vielfältige Chancen und Risiken birgt. In den Präsentationen wurde vorgestellt, welche Empfindungen die betroffenen Mitarbeiter vor und nach dem Umzug haben, wie die positiven Erfahrungen der Mitarbeiter konstruktiv genutzt werden können sowie welche Herausforderungen noch zu bewältigen sind. Die Studierenden gaben konkrete Hinweise, wo es noch Handlungsbedarf- und Gestaltungsspielräume gibt, um das bereits recht partizipative Change Management bei Dr. Ausbüttel kontinuierlich weiter zu betreiben.

Nach den Präsentationen nahmen die Studierenden ihrerseits Feedback auf und arbeiteten ihre Ergebnisse noch detaillierter aus. Die Abschlussarbeiten wurden dann im Herbst an das Unternehmen gegeben. Janne Klar, Leiterin Human Resource Management & Soziales Engagement bei Dr. Ausbüttel, war sehr angetan von den Ergebnissen und bestätigt, dass die Hinweise der Studierenden im Unternehmen „einiges angestoßen“ haben. Kleingruppen arbeiten anhand der Ergebnisse des Projektseminars weiter an dem Thema und ergreifen konkrete Maßnahmen. Die Dozenten der UW/H, Prof. Dr. Guido Möllering, Clemens Wagner und Sabrina Schuster freuen sich, dass die Studierenden sich die Fachkenntnisse zu organisatorischen Veränderungen nicht nur theoretisch aneignen, sondern auch ein reales Veränderungsszenario begleiten konnten.

 

Übersicht

Bereich:
UniversitätWirtschaft und Gesellschaft

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: