Silhouette Universität Witten/Herdecke
Presse
Meldung vom 19.07.2018
UniversitätWirtschaft

UW/H Studierende erörtern mit den Stadtwerken Witten die strategische Ausrichtung

Die Studierenden der UW/H bei den Stadtwerken Witten

Die Studierenden der UW/H bei den Stadtwerken Witten

UW/H Studierende erörtern mit den Stadtwerken Witten die strategische Ausrichtung

Die Ergebnisse eines dreimonatigen Projektseminars zeigen Möglichkeiten der strategischen und organisationskulturellen Anpassung der Stadtwerke in einer dynamischen Welt

Wie hat sich das Umfeld öffentlicher Unternehmen wie den Stadtwerken verändert und was sind die strategischen Schlussfolgerungen? Dieser Frage widmeten sich im Sommersemester 2018 vier Gruppen von insgesamt 15 Studierenden der Universität Witten/Herdecke (UW/H). Im Sinne des wissenschaftlich fundierten und zugleich anwendungsnahen Studiums an der UW/H wurde das Seminar „Strategie und Change Management“ diesmal in Kooperation mit den Stadtwerken Witten als Projektseminar organisiert. Hierzu führten die Studierenden Experteninterviews durch und werteten vielfältige Informationen aus.

Am 9. Juli 2018 präsentierten die Gruppen nun vor Vertretern der Geschäftsführung der Stadtwerke ihre Ergebnisse. Es wurde deutlich, dass auch nach mehr als 20 Jahren die Folgen der Liberalisierung bei den Stadtwerken noch immer ein Thema sind, während zugleich weitere große Veränderungen, wie die digitale Transformation, demografischer Wandel und Nachhaltigkeit wichtige Chancen und Risiken bergen. Die Studierenden stellten viele Ideen vor, wie die Stadtwerke die Potenziale nutzen könnten und welche Herausforderungen zu erwarten sind, wenn organisatorische und nicht zuletzt auch kulturelle Veränderungen anstehen. Immer wieder wurde erörtert, wie das Neue und das Bewährte zugleich genutzt werden können.

Andreas Schumski, Geschäftsführer der Stadtwerke Witten, betont die „hohe Aktualität und strategische Bedeutung des Projektseminars, das uns sehr gute und unvoreingenommene Orientierungspunkte für die weitere Arbeit gibt.“ Für die Dozenten der UW/H, Prof. Dr. Guido Möllering und Clemens Wagner, ist besonders wichtig, dass die Studierenden sich die Fachkenntnisse nicht nur theoretisch aneignen, sondern an einem realen Praxisbeispiel vor Ort arbeiten. Das Hauptgebäude der Stadtwerke liegt zu Fuß nur einen Kilometer vom Campus entfernt und durch das Projektseminar sind das Unternehmen und die Universität noch näher zusammengerückt.




Übersicht

Bereich:
UniversitätWirtschaft