Presse
Meldung vom 16.05.2022
UniversitätStudium fundamentale

Was die Hormone im Körper bewirken – vor allem bei Kindern

Prof. Dr. David Martin (Foto: UWH)
Prof. Dr. David Martin (Foto: UWH)
Haus Witten (Foto:Stadt Witten)
Haus Witten (Foto:Stadt Witten)
0 / 0

Was die Hormone im Körper bewirken – vor allem bei Kindern

Prof. Dr. David Martin von der UW/H begibt sich in der Bürgeruni am 19. Mai auf die Spur der Botenstoffe

Wie die Hormone den menschlichen Körper und speziell den der Kinder steuern, ist das Thema der Bürgeruni am Donnerstag, 19. Mai ab 20 Uhr. Prof. Dr. David Martin, Kinderarzt und pädiatrischer Endokrinologe an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt die Zuhörer:innen an dem Abend mit auf eine Reise durch den Körper: „Wir fangen quasi am Scheitel mit dem Melatonin an, das den Rhythmus des Körpers und das Immunsystem reguliert und enden bei den Sexualhormonen.“ Es geht an dem Abend aber auch um die Hypophyse, die die beiden Welten „Gehirn“ und „Körper“ in Einklang bringt und das Vertrauenshormon Oxitocin ausschüttet. Die Schilddrüse, die Nebenniere mit ihren Stresshormonen und die Bauchspeicheldrüse und ihrem Zusammenhang mit Übergewicht und Stoffwechselstörungen werden besprochen – mit einem Exkurs zu den australischen Ureinwohnern.

Prof. Martin ist 1973 in Vermont, USA geboren worden, wuchs in den USA, Frankreich und England auf. Nach einem Forschungsaufenthalt in Australien habilitierte er im Fach Kinder- und Jugendmedizin an der Universität Tübingen. Er ist Kinderarzt, pädiatrischer Endokrinologe, Onkologe, Diabetologe und Hämatologe. Er hat den Gerhard-Kienle-Lehrstuhl für Medizinische Theorie, Integrative und Anthroposophische Medizin an der Universität Witten/Herdecke inne, leitet das dortige Institut für Integrative Medizin und leitet die Dienste für pädiatrische Endokrinologie, Diabetologie und integrative pädiatrische Onkologie in der Filderklinik, Deutschland.

Die Bürgeruni beginnt am Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 20 Uhr in Haus Witten (Kinosaal), Ruhrstraße 86, 58452 Witten. Die Bürgeruni ist ein Gemeinschaftsprojekt der Volkshochschule Witten | Wetter | Herdecke und WittenLab. Zukunftslabor Studium fundamentale der UW/H. Der Eintritt beträgt 7 Euro (ermäßigt 5 Euro) an der Abendkasse.

 

Übersicht

Bereich:
UniversitätStudium fundamentale
Pressekontakt:

Weitere Informationen: Prof. Dr. David Martin, 02330 / 62-4760, David.Martin@uni-wh.de

Ansprechpartner Presseteam: Malte Langer, 02302/926-931, malte.langer@uni-wh.de

 

Über uns:

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 3.000 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Gesellschaft steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

www.uni-wh.de / blog.uni-wh.de / #UniWH / @UniWH

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: