Silhouette Universität Witten/Herdecke
Aktuelles
Nachricht vom 08.04.2019
UniversitätGesundheitWirtschaftKultur

Wiedersehen in Witten

Beim Alumni-Wochenende der UW/H tauschten sich 300 Ehemalige bei Workshops, Vorträgen und lockeren Gesprächsrunden aus.

Rund 7.000 Alumni zählt die Universität Witten/Herdecke seit ihrer Gründung. 300 von ihnen kehrten am 29. und 30. März an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Beim jährlichen Alumnitreffen kamen die Ehemaligen zusammen, um Workshops zu geben, mit dem Präsidium über die Entwicklung der UW/H zu diskutieren und sich zu vernetzen.

Bereits am Freitag veranstalteten Prof. Dr. Dirk Baecker von der Fakultät für Kulturreflexion und Organisationsberaterin Dr. Annette Gebauer, ebenfalls UW/H Alumna, einen Führungsworkshop, in dem sich 25 Alumni mit den Themen Führung, Transformation und Reflexion beschäftigten.

Zum Tagesprogramm am Samstag zählten 14 Workshops, die auch im Zeichen von Zukunftsthemen wie dem Campus-Neubau oder der UW/H-Markenbildung standen und zur strategischen Mitarbeit einluden. Darüber hinaus organisierte das Alumni Management gemeinsam mit einem studentischen Team sechs Berufscoaching-Workshops, in dem die Ehemaligen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus dem Arbeitsleben an Studierende weitergaben. Abschließend ließen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen und einer anschließenden Feier im Audimax ausklingen.  

 „Es war schön, so viele Ehemalige am Campus begrüßen zu dürfen und zu hören, was sie in ihrer Studienzeit am meisten geprägt hat. Hier wurde oft genannt, dass insbesondere das Studium Fundamentale, der Austausch mit Studierenden anderer Fakultäten und der Dialog auf Augenhöhe mit den Professorinnen und Professoren sehr geschätzt wurde“, resümiert Sebastian Benkhofer, Abteilungsleiter Alumni Management und ebenfalls Absolvent der UW/H.

UW/H Präsident Prof. Dr. Martin Butzlaff betont zudem: „Das Alumnitreffen war, einmal mehr, ein besonderer Tag. Die UW/H lebt von der Reibungsintensität, von der Begegnungsfreude, vom gemeinsamen Querdenken und Entdecken von Neuland. Diese Freude an der gemeinsamen Vergangenheit und vor allem an der möglichen Zukunft an so einem Tag spüren und beleben zu dürfen, bleibt etwas ganz Besonderes.“

Das nächste Alumnitreffen findet am 13. und 14. März 2020 statt.

Video: Rückblick Alumni-Wochenende 2019

Übersicht

Bereich:
UniversitätGesundheitWirtschaftKultur