Silhouette Universität Witten/Herdecke
Aktuelles
Nachricht vom 25.06.2019
UniversitätWirtschaft

Wittener Wirtschaftsstudierende ticken anders

Seminar an der UW/H

UW/H-Studierende im Seminar

Wittener Wirtschaftsstudierende ticken anders

Sozial oder politisch engagiert und ökologisch: Trendence-Barometer misst deutliche Unterschiede zu Studierenden anderer Unis.

Das Trendence-Barometer befragt jährlich die Absolventen deutscher Hochschulen nach ihren Zielen und ihrer Zufriedenheit. Die Universität Witten/Herdecke nimmt im Bereich Wirtschaftswissenschaft daran teil und bekommt dabei von ihren Studierenden ein wahrlich gutes Zeugnis ausgestellt: 96 Prozent empfehlen das Studium in Witten. Da sind die Studierenden anderer Hochschulen zurückhaltender, der Schnitt liegt bei 88 Prozent. „Das ist für uns ein Ansporn, auch weiterhin ein spannendes und vielfältiges Programm anzubieten, welches den Herausforderungen der Zeit gerecht wird. Die Studierenden in Witten wollen gefordert werden und im Geiste von Freiheit, sozialer Verantwortung und Wahrheit ihr Studium absolvieren“, freut sich der Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Marcel Tyrell.

Denn die Studierenden der Wirtschaftswissenschaft in Witten, das zeigt die Umfrage deutlich, ticken anders: Sie engagieren sich sozial und/oder politisch weitaus stärker als ihre Kommilitonen: Im sozialen Bereich sind Wittener Studierende zu 72 Prozent aktiv, der bundesweite Durchschnitt liegt bei 41. Noch krasser sieht es in der Politik aus: In Witten engagieren sich 35 Prozent politisch, im Schnitt sind es grade mal sieben Prozent. Doch neben allem Engagement sind die Wittener Studierenden auch Unternehmer, sie sind zu 31 Prozent neben dem Studium selbständig oder freiberuflich unterwegs, der Durchschnitt liegt bei nur 12 Prozent.

Und auch die Praxiserfahrung ist in Witten ausgeprägter als anderswo: 65 Prozent der Wittener Studierenden haben im Inland ein Praktikum absolviert (51 Prozent), 23 Prozent im Ausland (16 Prozent), 63 Prozent sind Werksstudenten (48 Prozent).

Insgesamt sind die UW/H-Studierenden mit der Note 1,6 deutlich zufriedener mit ihrer Uni als der Rest in Deutschland mit 2,3. Das zeigt sich auch im Detail: Zwar zeigen sie sich kritisch bei den Themen Digitalisierung und Bibliothek, mit den Dozenten, dem Praxisbezug und dem Karriereangebot sind die UW/H-Studierenden aber deutlich zufriedener als ihre Kommilitonen.

Übersicht

Bereich:
UniversitätWirtschaft

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: