Publikation ‹ Zurück

Die Normalisierungsprozesstheorie als Ausgangspunkt für die Gestaltung von Lehre? Strategien für das gemeinsame Lernen heterogener Professionen

Gesundheit

Autor:

Daniela Schmitz, Britta Becker, Kirstin Schütz, Ulrike Höhmann

Übersicht

Art des Beitrags:
Buchbeitrag
Veröffentlicht in:
Schmohl, T. (Hrsg.). Situiertes Lernen im Studium. Didaktische Konzepte einer erfahrungsbasierten Hochschullehre
Erschienen:
2021 , Bielefeld
Seitenzahl von - bis:
79-89

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: