Publikation ‹ Zurück

Die zwei Seiten der digitalen Reife in Familienunternehmen: Eine holistische Perspektive auf die Anforderungen der Digitalisierung in Familienunternehmen

Wirtschaft und Gesellschaft
1656003369316.gif

Autor:

Clauß, Thomas & Scheffler, Marc & Bendel, Maren

Die Digitalisierung stellt seit einigen Jahren ein zentrales Thema in Unternehmen jeglicher Größe und Branchenzugehörigkeit dar. Dies nimmt Familienunternehmen nicht aus. Neben den mit der Digitalisierung einhergehenden umfangreichen technischen, strukturellen und kulturellen Herausforderungen stehen Familienunternehmen jedoch zudem vor der Aufgabe, die Unternehmerfamilie in diesem Prozess zu managen. Für ein besseres Verständnis dieser Herausforderungen skizziert dieser Artikel zwei komplementäre Perspektiven auf digitale Reife in Familienunternehmen: die des Unternehmens und die der Unternehmerfamilie.

Übersicht

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: