Jahr
Titel
Autor
Art des Beitrags
2014
Was ist Geist?

Weinzirl J, Heusser P. (Eds.)

Buch
2014
Die Konkretisierung der Aufsichtspflicht als Rechtsfrage. Zugleich zum zivilrechtsdogmatischen Hintergrund des BGH-Urteils vom 15.11.2012 – I ZR 74/12

Christoph Schreiber

Aufsatz
2014
Mouffe, Merleau-Ponty and Others: The View from Somewhere?

Amanda Machin

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Krankheit ist eine Familienangelegenheit

Metzing, Sabine

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Familienorientierte Pflegeforschung: Kinder und Jugendli­che im Brennpunkt.

Metzing, Sabine & Nagl-Cupal, Martin (Hrsg.)

Buch
2014
Die Gesellschafterhaftung für existenzvernichtende Eingriffe im Zivil- und Ertragsteuerrecht

Christoph Schreiber

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Neue Formen kooperativen Wirtschaftens. Ein Beitrag zur Wiedereinbettung der Ökonomie in Natur und Gesellschaft

Reinhard Loske

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Das kommt in den besten Familien vor. Systemische Konfliktbearbeitung in Familien und Familienunternehmen

Schlippe, A.v.

Buch
2014
Empirischer Zugang zum Geist in Anthropologie und Anthroposophie – Folgen für die Medizin

Heusser P.

Buchbeitrag
2014
Means, Ends, Beginnings: Environmental Technocracy, Ecological Deliberation or Embodied Democracy?

Amanda Machin, Graham Smith

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Die Gegenwart des Ephemeren. Medienkunst im Spannungsfeld zwischen Konservierung und Interpretation

Renate Buschmann/Darija Šimunović (Hg.)

Buch
2014
Many critical incidents could be avoided by preanaesthesia equipment checks: Lessons for high reliability organisations

Zippel, Claus; Börgers, André; Weitzel, Andreas; Bohnet-Joschko, Sabine

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Blue light inhibits transforming growth factor-β1-induced myofibroblast differentiation of human dermal fibroblasts.

Taflinski L, Demir E, Kauczok J, Fuchs PC, Born M, Suschek CV, Opländer C.

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Inpatient-based intensive interdisciplinary pain treatment for highly impaired children with severe chronic pain: Randomized controlled trial of efficacy and economic effects.

Ruhe AK, Hechler T, Schmidt P, Hirsch J, Wager J, Dobe M, Krummenauer F, Zernikow B.

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Was wird aus der Medienkunst? Herausforderungen ihrer materiellen, technischen und öffentlichen Zugänglichkeit

Renate Buschmann

Buchbeitrag
2014
Evidence for mitochondrial localization of divalent metal transporter 1 (DMT1).

Wolff, N.A., Ghio, A.J., Garrick, L.M., Garrick, M.D., Zhao, L., Fenton, R.A., Thévenod, F.

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Computergesteuerte Spielpartner. Formen der Medienpraxis zwischen Trivialität und Personalität

Harth, Jonathan

Buch
2014
Mit Bildungshunger und Wissensdurst ins Projektmanagement: „Cooking-Challenge“ als innovatives Lehrformat zur Professionalisierung von Projektmanagementkenntnissen

Bohnet-Joschko, Sabine

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Humanzentriertes Risikomanagement im Krankenhaus: Steuerung operationeller Risiken im Kontext der klinischen Leistungserbringung

Bohnet-Joschko, Sabine; Zippel, Claus

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Process evaluation of the implementation of dementia-specific case conferences in nursing homes (FallDem): Study protocol for a randomized controlled trial.

Holle D, Roes M, Buscher I, Reuther S, Müller R, Halek M.

Projektbericht
2014
Fachlich, übersichtlich, praxistauglich - Entbürokratisierung der Pflegedokumentation.

Roes, M.

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Structural characteristics of specialised living units for people with dementia: a cross-sectional study in German nursing homes.

Palm, R., Bartholomeyczik, S., Roes, M., & Holle, B.

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Auf dem Weg der Generalistischen Pflegeausbildung.

Roes, M.

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Implementierung von Studienergebnissen. [Implementing Evidence].

Roes, M.

Fachartikel (Zeitschriften)
2014
Empowerment in der Pflege.

Bettig, U., Frommelt, M., Roes, M., Schmidt, R., & Thiele, G.

Buch
Einträge pro Seite

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: