Silhouette Universität Witten/Herdecke
Department für Psychologie und Psychotherapie

Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie I

Die Klinische Psychologie beschäftigt sich mit psychischen Störungen sowie psychischen Aspekten somatischer Störungen und Krankheiten. In der Psychotherapie geht es um auf den jeweiligen Problembereich abgestimmte psychologische Behandlungsmöglichkeiten.
Im Einzelnen geht es beispielsweise um die:

  • Entstehungsbedingungen psychischer Störungen,
  • Faktoren, die zur Aufrechterhaltung psychischer Störungen beitragen,
  • Diagnostik psychischer Störungen,
  • Psychologische Behandlungskonzepte,
  • Aus- und Weiterbildung von Psychotherapeutinnen und -therapeuten.

Den Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie I leitet Frau Professorin Dr. Ulrike Willutzki. Inhaltliche Schwerpunkte im Rahmen des Lehrstuhls liegen unter anderem bei störungsspezifischen Behandlungsansätzen (z.B. soziale Angststörungen, Depressionen), bei der Aktivierung von Ressourcen in schwierigen Lebenslagen, Online-Therapieangeboten und der Psychotherapeutenforschung.

Der Lehrstuhl bietet in beiden Studiengängen des Departments für Psychologie und Psychotherapie Lehrveranstaltungen an.

Universitäre Psychotherapeutische Ambulanz (UPA)

Mit dem Lehrstuhl eng verbunden ist die Universitäre Psychotherapeutische Ambulanz (UPA) der Universität Witten/Herdecke, die Lehrstuhlinhaberin Professor Dr. Ulrike Willutzki leitet. Die Ambulanz bietet im Rahmen der Lehr- und Forschungsambulanz psychotherapeutische Unterstützung für Menschen in schwierigen Lebenslagen und bei psychischen Störungen. Hier finden Sie nähere Informationen zur UPA.

Aktuelle Forschungsthemen

Ressourcen- und Resilienzorientierung in Prävention und Psychotherapie
Online-Therapie und -Beratung
Psychotherapeutenforschung: Die Person der Psychotherapeutin und des -therapeuten in Ausbildung und Behandlung
Langzeitfolgen psychischer Störungen
Psychische Faktoren bei körperlichen Erkrankungen