Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Kulturreflexion

    Stufu plus-Zertifikatsprogramm

    Das Stufu plus-Zertifikatsprogramm ermöglicht es Studierenden und Promovierenden der Universität Witten/Herdecke, ihre Fachkompetenzen gezielt zu vertiefen. Wenn Sie teilnehmen, belegen Sie Kurse im Studium fundamentale (Stufu), die über den obligatorischen Anteil von zehn Prozent in Ihrem Fachstudium hinausgehen. Sie können zwischen verschiedenen Studienprogrammen wählen, die Ihren fachlichen Blick nachhaltig erweitern und Sie dabei unterstützen, Ihre Begabungen weiter auszubauen. So können Sie entsprechend Ihren Bedürfnissen Zusatzqualifikationen erwerben.

    In jedem Semester gibt es eine Auswahl von Lehrveranstaltungen, die den einzelnen Stufu plus-Programmen zugeordnet sind. In Absprache mit Ihrem Betreuungsdozenten können Sie die Lehrveranstaltungen  auch frei aus dem gesamten Angebot des Studium fundamentale wählen.

     

     

    Warum Stufu plus? Interview mit Studentin Ruth Kania

    Warum haben Sie sich zur Teilnahme am Stufu plus-Programm entschieden?
    Stufu plus-Studentin Ruth Kania
    Stufu plus-Studentin Ruth Kania

    Ich habe von Beginn meines Studium an gerne am Stufu teilgenommen und hatte die für Mediziner „geforderten“ Scheine relativ schnell zusammen. Irgendwann habe ich angefangen, mich mit dem Gesundheitssystem im Allgemeinen und der Organisation Krankenhaus im Speziellen zu beschäftigen und dann beschlossen, das im Stufu zu vertiefen. Auch wollte ich mich mit anderen Forschungsmethoden auseinandersetzten als denen, die wir als Mediziner so „klassischerweise“ kennenlernen. Zufälligerweise wurde das Stufu plus genau zu dieser Zeit eingeführt, also eine perfekte Gelegenheit für mich. Zunächst hatte ich den Schwerpunkt „Methoden der qualitativen Sozialforschung“ im Sinn, am Ende ist es dann doch „Organisationsentwicklung“ geworden.

    Welchen Mehrwert sehen Sie in Stufu plus?
    Was hat es Ihnen gebracht?
    Methoden der SozialforschungProf. Dr. Werner Vogd
    Angewandte Ethik / Ethik in OrganisationenProf. Dr. Martin W. Schnell
    Organisationstheorie und OrganisationsforschungProf. Dr. Werner Vogd
    Friedens- und KonfliktforschungProf. Dr. Hajo Schmidt (kommissarisch)
    Kulturmanagement und KulturpolitikProf. Dr. Dirk Baecker
    Kunstvermittlung und BildbetrachtungDr. Hornemann von Laer und Prof. Dr. Claus Volkenandt
    MusikvermittlungProf. Ingo E. Reihl und Helge Antoni
    Theaterarbeit und SpracheProf. Ingo E. Reihl und Prof. Dr. Claus Volkenandt
    Professionelles SchreibenProf. Dr. Martin W. Schnell

    Für den erfolgreichen Abschluss des Stufu plus-Programms stellt die Fakultät für Kulturreflexion – Studium fundamentale ein Zertifikat aus. Sie benötigen dafür Leistungsnachweise in einem Umfang von 24 CP. Dazu kommt eine qualifizierte Abschlussarbeit (Umfang: 6 CP), die Sie auch im Rahmen eines künstlerischen Projekts umsetzen können. Ein Reflexionsgespräch bildet den Abschluss des Zertifikatsprogramms.

    • vertiefende Fachkompetenz
    • individuelle Förderung
    • Ausbau kommunikativer Fähigkeiten und methodischer Kompetenzen
    • kostenfreie Zusatzqualifikationen

     Eckdaten

    Programmbeginnin jedem Winter- und Sommersemester
    Dauersechs Semester studienbegleitend
    oder nach individuellen Möglichkeiten
    Anmeldungzu Semesterbeginn im Dekanatssekretariat bei Frau Schuster, unter Angabe des gewählten Studienprogramms

    Um ein Stufu plus-Programm erfolgreich abschließen zu können, muss der Studienverlauf dokumentiert werden. Benötigt werden zwei Formulare:

    1)      Leistungsnachweis Stufu plus
    Dieses Formular bescheinigt den erfolgreichen Abschluss einer Lehrveranstaltung, die dem Stufu plus-Programm zuzuordnen ist.

    2)      Stufu plus-Studienverlaufsprotokoll
    In diesem Formular führen Studierende ihre Stufu plus-Einzelleistungen auf. Außerdem werden in ihm die Abschlussarbeit und das dazugehörige Reflexionsgespräch mit dem verantwortlichen Betreuer dokumentiert.

    Das Formular "Stufu plus-Studienverlaufsprotokoll" und sämtliche Einzelleistungsnachweise sind bis zum erfolgreichen Abschluss aufzubewahren und zur Zertifizierung einzureichen.

    Bei Fragen wenden Sie sich gerne an
    Jennifer Schuster
    Bei Fragen wenden Sie sich gerne an

    Jennifer Schuster

    Fakultät für Kulturreflexion - Studium fundamentale
    Dekanat
    Sekretariat Studium fundamentale

    Tel.: +49 (0)2302 / 926-816

    E-Mail: Jennifer.Schuster@uni-wh.de

    E-Mail: Jetzt E-Mail senden

    vCard: vCard herunterladen

    Sekretariat Studium fundamentale

    Öffnungszeiten
    Raum E.126

    Dienstag09:00 - 12:00 Uhr
    Mittwoch09:00 - 12:00 Uhr
    Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr
    13:30 - 16:00 Uhr
    Freitag09:00 - 12:00 Uhr