Silhouette Universität Witten/Herdecke
Universität

Campuserweiterung

Informationen zur Campuserweiterung

Luftbild Mit dem Hauptcampus, dem FEZ und dem ZBZ
Zum Vergrößern bitte klicken

Zwischen dem Hauptcampus (oben rechts) und dem Forschungs- und Entwicklungszentrum (unten rechts) soll ein Neubau entstehen, der die Solitäre zu einem Gesamtcampus komplettiert und sich nahtlos in die vorhandene Infrastruktur einfügt.

1 / 4

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) ist die erste Universität Deutschlands in nicht-staatlicher Trägerschaft (Gründung: 1983). Sie hat drei Fakultäten (Kultur, Wirtschaft, Gesundheit), die – jede in ihrem Fachbereich – sich zur Aufgabe gesetzt haben, jungen Menschen den Raum zu geben, sie dabei zu unterstützen und zu ermutigen, ihre Potenziale zu entfalten und Gesellschaft gestalten zu lernen.
Die UW/H konnte ihre Studierendenzahlen in den vergangenen Jahren mehr als verdoppeln. Neben dem Hauptgebäude ist die UW/H auch im ZBZ (Zahnmedizinisch-biowissenschaftliches Zentrum) und im FEZ (Forschungs- und Entwicklungszentrum), die beide ebenfalls in der Alfred-Herrhausen-Straße stehen, vertreten. Jetzt soll der weitere Raumbedarf in Form einer Campuserweiterung umgesetzt werden, die die drei Solitäre zu einem Gesamtcampus verbinden soll (s. Foto). Wichtig ist dabei insbesondere die städtebauliche Einbindung in das Umfeld sowie die Wegebeziehungen zwischen den verschiedenen Gebäuden, um Kommunikation und Begegnung auch zwischen den Gebäuden anzuregen.

Die nächsten Schritte

Nach einem Prozess zur Rahmenplanung mit der Stadt Witten ("Masterplan-Prozess") sind nun die Vorplanungen abgeschlossen. Die UW/H plant, die Planungs- und Ausführungsleistungen im Rahmen eines integralen Verfahrens zu vergeben. Aktuell befindet sich die UW/H in der Phase der Bewerberauswahl für das geplante Verfahren. Nebenstehend finden interessierte Unternehmen die Bewerbungsunterlagen zum Download.

Das Neubauvorhaben soll u.a.:

  • sich städtebaulich gut ins Umfeld einfügen
  • ein Verbindungselement zu den anderen Gebäuden sein
  • in sich Kreativität, Kommunikation und Begegnung fördern
  • einen weiteren Meilenstein im nachhaltigen Hochschulbau setzen.

Über die Universität Witten/Herdecke

Hauptcampus der UW/H
Hauptcampus der UW/H
1 / 4

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) versteht sich seit rund 30 Jahren als Innovationstreiber in der deutschen Bildungslandschaft. Sie räumt ihren Lehrenden und Studierenden größtmögliche Freiräume ein, um den Status Quo zu hinterfragen und Neues entstehen zu lassen. Die Motivation dahinter ist nicht der akademische Selbstzweck, sondern die aktive Mitgestaltung der Gesellschaft - deshalb auch der Leitspruch: "Witten wirkt - in Forschung, Lehre und Gesellschaft". Die Grundwerte, nach denen die UW/H handelt, lauten:

  • zur Freiheit ermutigen
  • nach Wahrheit streben
  • soziale Verantwortung fördern

Mehr über die Universität Witten/Herdecke erfahren

Kontakt
Julika Franke
Kontakt

JULIKA FRANKE

Abteilungsleitung
Administration (Universitätsentwicklung)

Tel.: +49 (0)2302 / 926-934

E-Mail: Julika.Franke@uni-wh.de

E-Mail: Jetzt E-Mail senden

vCard: vCard herunterladen