Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Alle RMI-News

18. Dezember 2018: RMI Debatte mit Rita Süssmuth und Thomas Druyen
Thomas Druyen, Rita Süssmuth und Guido Möllering
Thomas Druyen, Rita Süssmuth und Guido Möllering (Quelle: RMI)

Wie veränderungsfähig sind Menschen, Organisationen und die Gesellschaft? Hierzu diskutierten am 18. Dezember 2018 die frühere Bundestagspräsidentin Professorin Rita Süssmuth und die Professoren Thomas Druyen und Guido Möllering bei einer öffentlichen „RMI Debatte“ im Audimax der UW/H.

Allenthalben ist von Veränderung, Wandel, Transformation oder „Change“ die Rede. Immer unbeständiger, unvorhersehbarer, komplexer und unklarer scheint die heutige Welt, doch Veränderungen sind selten populär. Statt Chancen zu ergreifen, greift oft erst einmal das Beharrungsvermögen auf individueller, organisationaler und gesellschaftlicher Ebene. Das RMI hatte zu einer Debatte darüber eingeladen, wie veränderungsfähig und -bereit wir in Deutschland sind. Wie gehen wir in die Zukunft? Was lernen wir aus der Vergangenheit? Was bewahren wir? Woran passen wir uns an? Was gestalten wir?

Hierzu hat RMI Direktor Guido Möllering am Morgen der Veranstaltung ein Radio-Interview gegeben.

16. Dezember 2018: Günther Ortmann hält Vorlesung im Deutschlandfunk Nova
11. Dezember 2018: Neue Publikation im Journal Business Strategy and the Envrionment
05. Dezember 2018: RMI Distinguished Lecture „Trusting Enemies“ mit Nick Wheeler
15. November 2018: 12. bdvb-Forum zum Thema „Digitale Transformation“
15. Oktober 2018: Guido Möllering in der Jury zum Wettbewerb „Mein gutes Beispiel“
29. September 2018: Maximilian Heimstädt erhält Fulbright Stipendium für die Columbia University
14. September 2018: Stellenausschreibung für neue/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in am RMI
11. September 2018: Neue Publikation zu Open Innovation in Verwaltungsorganisationen
03. September 2018: Gastdoktorandin Elieti Fernandes beendet ihren Gastaufenthalt am RMI
30. Juli 2018: Zwei neue Buchkapitel zur organisationalen Bearbeitung der Zukunft
24. Juli 2018: Maximilian Heimstädt für Carolyn Dexter Preis der Academy of Management nominiert
19. Juli 2018: Vertrauen verpflichtet? Gastvortrag an der Universität Heidelberg
9. Juli 2018: Projektseminar mit den Stadtwerken Witten
7. Juli 2018: RMI-Team auf der EGOS Konferenz in Tallinn
8. Juni 2018: Podiumsdiskussion „Offene Wissenschaft = Zeitgemäße Wissenschaft?“
24. Mai 2018: Neue Publikation zu Open Peer Review
18. Mai 2018: Gastvortrag zu Unternehmensverantwortung in Frankfurt
4. Mai 2018: Neue Stellenausschreibung „RMI Professur für Strategische Organisation“
24. April 2018: RMI Distinguished Lecture von Prof. Jane Lê
19. April 2018: Gastvortrag zu Organisation und Psyche in Berlin
10. April 2018: UW/H Debatte zu Korruption, Compliance und Vertrauen in der deutschen Wirtschaft
9. April 2018: Video zum Tag der Unternehmensführung veröffentlicht
22. März 2018: Gastvorlesung über „Innovation und Vertrauen“ an der JKU Linz
21. März 2018: RMI-Direktor im Beirat der ULA
28. Februar 2018: Die Bochum Strategie 2030 - Podiumsdiskussion zum Thema Wandel
27. Februar 2018: Wie werden Werte Wirklichkeit? RMI Tag der Unternehmensführung
17. Februar 2018: Keynote beim 20. Familienunternehmerkongress an der UW/H
15. Februar: Simone Schiller-Merkens verstärkt das Team des RMI
14. Februar 2018: Volles RMI-Programm bei der WK-ORG in Hamburg
5. Februar 2018: Kolumne „Ortmanns Ordnung“ frei verfügbar
3. Februar 2018: Gastdoktorandin Elieti Fernandes (Brasilien) verstärkt das RMI

2017

20. Dezember 2017: RMI Distinguished Lecture mit Andreas Suchanek
11. Dezember 2017: Neue Publikation im Public Administration Review
2. Dezember 2017: Gastvortrag zur „Zukunft der Unternehmensführung“ bei der EGA in Köln
30. November 2017: Claudia Galys verstärkt das Team des RMI
28. November 2017: RMI-Debatte zu „Lob der Macht“ mit Rainer Hank und Günther Ortmann
21. November 2017: Prof. Strack ist einer der führenden 40 Köpfe im Personalwesen
10. November 2017: Neue Publikation im European Management Journal
19. Oktober 2017: RMI beim 4. Netzwerktreffen des ZIM-Kooperationsnetzwerks „CopServ“
13. Oktober 2017: Journal of Trust Research 7(2) veröffentlicht
6. Oktober 2017: Maximilian Heimstädt wird „Open Science Fellow“ der Wikimedia
1. Oktober 2017: Neues Angebot: Managementprogramm „Kooperationsmanager/in“
21. September 2017: Leona Henry und Guido Möllering beim Trust Workshop in Birmingham
15. September 2017: Neue Publikation: Dancing in Chains
4. August 2017: Academy of Management in Atlanta
31. Juli 2017: 2. RMI Impulstag
13. Juli 2017: Bayern 2 Radiointerview zu den Lehren aus der Finanzkrise
10. Juli 2017: RMI Debatte: Entrepreneurship Ideologie? Charisma, Erfolg und Fakten
5. Juli 2017: EGOS Colloquium „The Good Organization“
1. Juli 2017: Interview: Transparentes Management – Offen für alle(s)?
2. März 2017: Prof. Möllering beim 43. Herrenhäuser Gespräch, NDR Kultur
26. Juni 2017: RMI Distinguished Lecture
14. Juni 2017: Alliance for Research on Corporate Sustainability (ARCS) Conference
2. April 2017: Neue Publikation: Openwashing
8. März 2017: Paper-Workshop und Gastvortrag in Oslo
15. Februar 2017: Wissenschaftliche Kommission Organisation
Kieser kritisiert das System wissenschaftlicher Veröffentlichungen
Buchbeitrag zur Energiewende: Transformationsprozesse in der Marktentstehung
Guido Möllering neuer Herausgeber des Journal of Trust Research

2016

Internationale Gastvorträge zu „Trust-Based Organizing“
RMI beim FINT 2016 Workshop in Dublin
DFG Netzwerktreffen Neo-Institutionalismus
Vortrag: Vertrauen ohne Vertrautheit?
Vorträge von Prof. Dr. Günther Ortmann
RMI beim Momentum-Kongress 2016 in Hallstatt: Grundlagen der Macht
DFG-Netzwerk-Teffen in Linz: Events, Organisation, Kreativität
Neue Studie: Kooperation, Vertrauen und Netzwerknutzung
Pressemeldung: RMI-Direktor zum VW-Prevent-Streit
RMI beim EGOS-Colloquium 2016 in Neapel: Prozesse und Praktiken organisationalen Vertrauens
Taschenbuchausgabe: „Handbook of Research Methods on Trust“

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: