Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

    Lehrstuhl für Makroökonomik und internationale Wirtschaft

    Der Lehrstuhl für Makroökonomik und Internationale Wirtschaft beschäftigt sich mit der Erforschung von gesamtwirtschaftlichen Zusammenhängen.

    Wir sind einer institutionenökonomisch fundierten Makroökonomik verpflichtet. Wir fragen nach den geeigneten institutionellen Arrangements, die ein stabiles und nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum generieren. Darüber hinaus arbeitet der Lehrstuhl anwendungsorientiert mit der Untersuchung relevanter wirtschaftspolitischer Fragestellungen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Wir streben eine enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Institutionen, anderen Universitäten und Unternehmen an.

    Verknüpfung von Theorie und Praxis
    Unsere Fragestellungen
    Unsere Ziele

    Ökonomisches Handel vollzieht sich stets im Kontext mit der sozialen und der politischen Sphäre. Erkenntnisse über diese wechselseitigen Zusammenhänge zu gewinnen, steht im Mittelpunkt unserer Lehre. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, diese Zusammenhänge zu erkennen und die Komplexität eines Wirtschaftssystems zu beurteilen. Dazu gehören vor allem folgende Fragestellungen:

    • Wie funktioniert ein ökonomisches System?
    • Wie wirken sich Verhaltensänderungen der Wirtschaftssubjekte auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung aus?
    • Welche Spielräume ergeben sich daraus für die konkrete Wirtschaftspolitik?
    • Wie kann Wirtschaftspolitik legitimiert werden?
    • Welcher Zusammenhang besteht zwischen politischer und wirtschaftlicher Sphäre?
    • Wozu benötigen wir internationale Organisationen?
    • Wie entstehen Finanz- und Währungskrisen?
    • Welche Chancen und Risiken beinhaltet die internationale Arbeitsteilung?

    Die Erforschung der makroökonomischen Entwicklungen und deren Einfluss auf die Finanzmärkte stehen ebenfalls im Mittelpunkt unserer wissenschaftlichen Arbeit. Im Rahmen dieser Forschung arbeiten wir eng mit verschieden Akteuren auf den Finanzmärkten zusammen, insbesondere mit Banken und Versicherungen, um einen wesentlichen Beitrag zur Theorie-Praxis-Interaktion zu leisten.

    Aktuelle Forschungsthemen des Lehrstuhls:

    • Die Verschuldungskrise in der Europäischen Währungsunion
    • Die Konsequenzen der Niedrigzinspolitik für die Finanzmärkte
    • Die makroökonomischen Dimensionen der Wettbewerbspolitik
    • Institutionelle Divergenz und Konvergenz

    Ausgewählte Forschungsprojekte

    Die Konsequenzen der Niedrigzinspolitik für die Finanzmärkte und die gesamtwirtschaftliche Entwicklung
    Institutionelle Divergenz und Konvergenz

    Team

    Univ.-Prof. Dr. Andre Schmidt

    Univ.-Prof. Dr.
    Andre Schmidt

    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Lehrstuhl für Makroökonomik und internationale Wirtschaft
    Lehrstuhlinhaber