WittenLab. Zukunftslabor Studium fundamentale

Arbeitsbereich Transformation

(english version below)

Apl.-Professor Kazuma Matoba leitet eine Forschungsgruppe "Global Social Witnessing and Collective Trauma Integration", die von Thomas Hübl, Acadademy of Inner Science, ideell und finanziell unterstützt wird. Ziel der Forschungsgruppe ist es, kollektive Traumaintegration interdisziplinär zu erforschen und mit Hilfe von Sozialtechniken wie "Global Social Witnessing" persönliche und gesellschaftliche Integrationskompetenz zu entwickeln.

Hintergrund
Forschung
Lehre
Projekte

Team

  • Extercatte, Wouter (Doktorand, Niederlande)
    Forschungsschwerpunkt: Ethik, Aktion, Dialog: eine theoretische Erforschung im Sinne einer Bottom-up-Neugestaltung der Gesellschaft.
     
  • Spire, Simon (Doktorand, USA)
    Forschungsschwerpunkt: Teleologien der Kohärenz: Kohärenzorientierte Theorien des Wandels und die Dynamik von Bewusstsein, Systemen und kollektivem Trauma.
     
  • Then, Christopher (Projektkoordinator, Deutschland)
    Forschungsschwerpunkt: Die Rolle von Spiritualität im Aktivismus, Zeugenschaft und Soziale Bewegungen, Sacred Activism
     
  • Wagner, Adrian (Doktorand, Deutschland)
    Forschungsschwerpunkt: Kollektive Trauma-Integration und die große Transformation zur Nachhaltigkeit: Eine Fallstudie über die Praxis des bewussten sozialen Bezeugens des Pocket-Projekts.

Beirat

  • Dr. Thomas Hübl (Academy of Inner Science)
  • Prof. Dr. Tobias Esch (Universität Witten/Herdecke, Deutschland)
  • Dr. Claus Otto Scharmer (Presencing Institute, USA)

Ausgewählte Veröffentlichungen

Monographien
Veröffentlichungen in Sammelbänden
Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (peer review)

Videos

Dialogserie "The Science of Witnessing"

Diese Videoreihe lädt Studierende zu Dialogen ein, in denen Sozialaktivisten und Wissenschaftler aus Psychologie, Soziologie und Philosophie über das Wesen und die Anwendung der GSW in ihren Arbeits-/Forschungsbereichen sprechen.

Prof. Dr. Kazuma Matoba
apl.-Prof. Dr. Kazuma Matoba
Prof. Dr. Kazuma Matoba

apl.-Prof. Dr.
Kazuma Matoba

WittenLab. Zukunftslabor Studium fundamentale
apl.-Professor

Research Unit: Global Social Witnessing and Collective Trauma Integration

Apl.-Professor Kazuma Matoba leads a research unit “Global Social Witnessing and Collective Trauma Integration” which is supported intellectually and financially by Thomas Hübl, Academy of Inner Science. The purpose of the research unit is to study collective trauma integration interdisciplinarily and to develop personal and societal integration competence though social technology like “Global Social Witnessing”.

Profil

Background
Research
Teaching
Projects

Team

  • Adrian Wagner (PhD student, Germany)
    Collective Trauma Integration and the Great Transformation towards Sustainability: A case study of the conscious social witnessing practice of the Pocket Project
     
  • Simon Spire (PhD student, USA)
    Teleologies of Coherence: Coherence-oriented theories of change and the dynamics of awareness, systems, and collective trauma.
     
  • Wouter Extercatte (PhD student, Netherland)
    Cultivating ethics for bottom-up social innovation
     
  • Christopher Then (project coordinator, Germany)
    Witnessing as sacred activism

Advisory Board

Dr. Thomas Hübl (AIS, Israel)

Prof. Dr. Tobias Esch (UW/H, Germany)

Dr. Claus Otto Scharmer (Presencing Institute, USA)

Selected publication

Monograph
Papers in collected editions
Papers in journals (peer review)

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: