Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Gesundheit

    Lehrstuhl für Neurologie

    Das Gehirn, das Rückenmark und die peripheren Nerven sind unsere komplexesten Organe. Sie kontrollieren die Motorik, Sinneswahrnehmungen einschließlich Sehen und Hören, die Schmerzwahrnehmung, vegetative Körperfunktionen, das Gedächtnis und das Gefühlsleben sowie unser Verhalten. Pathologische Veränderungen können erhebliche Konsequenzen für diese Funktionen, die Lebensqualität der Betroffenen oder sogar für die Lebensfähigkeit nach sich ziehen. Schlaganfall, Parkinson, Demenzen wie die Alzheimersche Erkrankung, aber auch Polyneuropathien treten im Alter gehäuft auf. Die Bedeutung der Neurologie wächst mit der alternden Gesellschaft.

    Viele Erkrankungen und Funktionsstörungen des Nervensystems kommen aber bereits in jungen Jahren oder weniger deutlich altersgebunden vor: zum Beispiel entzündliche Erkrankungen wie die Multiple Sklerose, Borreliose, Kopfschmerzen, Schwindel, Hirntumore, Epilepsien oder Erkrankungen der Wirbelsäule und Bandscheiben.

    Mit all diesen Themen befasst sich der Lehrstuhl für Neurologie. Er ist am Helios Universitätsklinikum Wuppertal, Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie angesiedelt. Inhaber des Lehrstuhls ist der Direktor der Klinik, Professor Dr. med. Stefan Isenmann.

    Informationen zum medizinischen Leistungsspektrum, zu wichtigen Kooperationspartnern, unseren Behandlungsstandards und -zielen sowie zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern finden Sie auf den Internetseiten der Klinik.

    Ausbildungsziele
    Untersuchungskurs Neurologie
    Klinische Blockpraktika
    Besprechungen und Fortbildungen

    Der Fortschritt in der Versorgung neurologischer Patientinnen und Patienten ist nicht nur der besseren Organisation der Versorgung wie der Schlaganfallbehandlung auf der Stroke Unit geschuldet, sondern insbesondere auch neuen Erkenntnissen der Neurowissenschaften. Das Fach Neurologie gehört in Deutschland zu den an Umfang und Bedeutung wachsenden klinischen Fächern und ist eines der wissenschaftlich produktivsten.

    Der Lehrstuhl für Neurologie sowie die Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie haben wissenschaftliche Schwerpunkte in der akuten Schlaganfallbehandlung, der Diagnostik und Therapie von neurodegenerativen Erkrankungen sowie Störungen des autonomen Nervensystems und der Schlafmedizin. Die wissenschaftlichen Untersuchungen beziehen sich vor allem auf klinische Themen und Ausbildungsforschung.
    Aktuell befassen wir uns mit folgenden Themen:

    • Schlaganfall: Prädiktoren eines ungünstigen Verlaufs
    • Schlaganfall: Thrombektomie –Versorgungskonzepte
    • Parkinson: nicht-motorische Symptome
    • Auto-immun-vermittelte Enzephalitiden
    • Universitäre Lehre in der Neurologie

    Weitere Angaben zu den Forschungsprojekten des Lehrstuhls entnehmen Sie bitte der Datenbank der Fakultät für Gesundheit.

    Univ.-Prof. Dr. Stefan Isenmann

    Univ.-Prof. Dr.
    Stefan Isenmann

    Fakultät für Gesundheit (Department für Humanmedizin)
    Lehrstuhl für Neurologie
    Lehrstuhlinhaber

    Tel.: +49 (0)202 / 896-2640

    E-Mail: stefan.isenmann@helios-kliniken.de

    E-Mail: Jetzt E-Mail senden

    vCard: vCard herunterladen

    Sekretariat

    Ina Söhn

    HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal
    Heusnerstraße 40
    42283 Wuppertal

    Tel.: +49 (0)202 / 896-2640
    Fax: +49 (0)202 / 896-2103

    Email: ina.soehn@helios-kliniken.de