Navigation ab zweiter-Ebene



Die Universität Witten/Herdecke richtet im Rahmen eines Modellprojektes vier zusätzliche Medizinstudienplätze pro Jahr für die hausärztliche Versorgung in Sachsen-Anhalt ein.

Fachtagung am 29. April 2015 in Witten erkundet die „Entwicklungshilfe“ von Familienunternehmen für kleine Start-ups und umgekehrt die Innovationskraft derselben für bereits etablierte Unternehmen.

Prof. Dr. Prof. h.c. Edmund A. M. Neugebauer

Die Forschung mit dem Blick auf den Nutzen für den Patienten und die Verabschiedung von Prof. Dr. Edmund Neugebauer stehen am 27. März 2015 in Köln-Merheim im Vordergrund.

Prof. Dr. Angelika Zegelin

Zum Abschluss des Projekts „Quartiersnahe Unterstützung pflegender Angehöriger“ gibt es am 12. Juni 2015 eine Tagung mit Prof. Klaus Dörner als Gastredner.

Pflegewissenschaftler der Universität Witten/Herdecke bieten das nächste „Wittener Pflege Tutorium“ im Dezember an, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Prof. Dr. Johannes Michalak

Prof. Dr. Johannes Michalak erforscht als Psychologe den Zusammenhang zwischen Körper und psychischen Störungen.

Barbara Steffens

Ein Alzheimer-Patient erzählt von seinem Alltag, eine Ministerin fragt: „Wie wollen wir leben?“ und der Schwerpunkt am 25. Februar: Herausforderndes Verhalten.

Das FEZ in Witten

Kopfschmerzen, Ohrgeräusche oder Schwindelgefühl können vom Kiefergelenk herrühren, zeigt ein Kompaktseminar am 24. April an der Uni Witten/Herdecke.

Zum bundesweiten Alumnitreffen in Witten trafen sich ehemalige Studierende aus allen Jahrgängen.

Daniel Schütt und Stefan Peukert, Absolventen der Universität Witten/Herdecke, legen Rekordzahlen vor.

Prof. Christel Bienstein

Einen Pilotstudie der Uni Witten/Herdecke erfasst erstmals die Lebenssituation von Patienten, die außerhalb von Krankenhäusern Intensivpflege erhalten.

Dr. Mira Maier bei der Verleihung (Fotos: Christian Klant)

Die UW/H-Alumna erhält die Auszeichnung der ältesten Organisation zur Förderung von Sozialunternehmern.

v.l.n.r.: Dennis Ortmann, Frank Thelen, Patrick Schramowski, Niklas Priddat

Die Smartphone-App von Studierenden der UW/H wurde am Freitag in Berlin im Rahmen des Wettbewerbs „#MakeItHappen“ ausgezeichnet. Das neue Projekt TravelMate macht die Reiseabrechnung einfacher.

Zusätzliche Information

Social Networks


Witten bewegt

Terminkalender

Studentische Projekte

GambiaDentCare Programm

GambiaDentCare Programm

In Zusammenarbeit mit dem gambianischen Gesundheitsministerium, verschiedenen europäischen und amerikanischen Universitäten sowie der Deutschen Gesellschaft für Zahnheilkunde sind landesweit mehrere Local Oral Health Center entstanden.

UW/H auf Twitter

loading tweets ... Reload

Social Feedback