Silhouette Universität Witten/Herdecke

Studium

AIAS Witten

Über uns

Engagement, das Leben retten kann. Die Initiative AIAS will Lebenretten zwischen zwei Vorlesungen möglich machen.

Alle 15 Minuten wird in Deutschland bei einem Menschen Blutkrebs diagnostiziert. Jeder zehnte Patient findet keinen passenden Stammzellspender. Das will AIAS ändern. Denn: BLUTKREBS IST HEILBAR! Zusammen mit einer Registrierung und Stammzellspende können erkrankte Menschen eine Chance bekommen —  Stammzellen können Leben retten!

Das Team von AIAS möchte, dass sich jeder Student und jede Studentin in Witten in die internationale Stammzelldatenbank aufnehmen lassen kann. 

Das liegt der Initiative am Herzen:

  • Aufklärung: Wenige haben sich bis jetzt aktiv mit dem Thema Stammzellspende und Blutkrebs auseinandergesetzt. Es herrscht eine allgemeine Unsicherheit über Stammzellspende und die damit verbundenen Abläufe, Kosten und Bedarfe. Durch Vorträge, Registrierungsaktionen und Infostände können Studierende und Mitmenschen aufgeklärt und informiert werden.
  • Registrierung: Jährlich sterben mehr als 18.000 Menschen in Deutschland an Blutkrebs. Mit jeder erfolgreichen Registrierung steigt die Wahrscheinlichkeit, dass erkrankte Menschen einen passenden Stammzellspender finden. Je mehr junge Leute mitmachen, umso nachhaltiger sind die Chancen für Patienten, den geeigneten Spender zu finden.
  • Fundraising: Eine Registrierung in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei kostet Geld. Nur nicht verpflichtend den Sich-Registrierenden. Somit müssen die Kosten der Registration durch Spenden finanziert werden. Jede Form der Unterstützung kann Leben retten.

 

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: