Kinderheilkunde

Themenbereich Kinderheilkunde und Pädagogik

„Erziehen ist leises Heilen,“ so lautet eines der Leitmotive der anthroposophichen Kindergarten-und Schularztmedizin. In einer Zeit, in der psychosomatische Verhaltensauffälligkeiten, wie zum Beispiel ADHS bei Kindern, weltweit massiv zunehmen, gewinnt die pädagogische Grundhaltung und deren salutogenetische Potenz an Bedeutung. In diesem Themenbereich werden in interdisziplinären Teams Projekte entwickelt, welche aktuelle Gesundheitsthemen mit Relevanz für die Zukunft der Kindheit fokussieren und im Rahmen interventioneller Studien erforschen. Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Waldorfpädagogik und der Anthroposophischen Medizin.

Aktuelle Projekte

Medienfasten

AWMF Leitlinie zur Prävention dysregulierten Gebrauchs digitaler Bildschirmmedien in der Kindheit

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: