Corona-Forschung

Die 2019 erstmals aufgetretene weltweite Corona-Pandemie hat viele Fragen aufgeworfen. Der Gerhard Kienle Lehrstuhl beforscht einige Aspekte aus diesem Bereich. Aktuell sind das:

  • Die Ansteckung und der Krankheitsverlauf bei Kindern
  • Corona und Fieber
  • Die emotionale Bewältigung der Pandemie-Situation
  • Veränderungen in der persönlichen Einstellung durch die Krise

Aktuelle Projekte

  • Co-Ki - Corona bei Kindern
    (David Martin, Silke Schwarz, Hanno Krafft, Ekkehart Jenetzky)
     
  • www.Co-Ki-Eltern.de
    (David Martin, Silke Schwarz, Hanno Krafft, Ekkehart Jenetzky)
     
  • Corona und Fieber
    (David Martin, Silke Schwarz, Ekkehart Jenetzky)
     
  • www.co-pra.de
    (David Martin, Silke Schwarz, Ekkehart Jenetzky, Christian Steuber)
     
  • Case Reports zu COVID-19 in Familien
    (David Martin, Silke Schwarz, Hanno Krafft, Christian Steuber)
     
  • Internationale Perspektiven auf ethische Fragestellungen bei der Corona-Pandemie
    (David Martin, Martin Woesler)

Aktuelle Projekte

  • Empfindungen und Reaktionen von Studierende im Einsatz
    bei der Bewältigung der COVID-19 Pandemie
    (Hagen Bachmann, Arndt Büssing & Christian Scheffer)
     
  • Veränderte Einstellungen und Reaktionen
    während der Corona-Pandemie
    (Arndt Büssing & Thomas Dienberg)
     
  • Veränderte Einstellungen und Reaktionen von Tumorpatienten
    während der Corona-Pandemie
    (Arndt Büssing & Jens Büntzel)

Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: