Fakultät für Gesundheit

    Was uns auszeichnet

    Persönlichkeit vor NC
    Alles unter einem Dach
    Gesellschaftliches Engagement
    Gemeinsam forschen

    Als einzige Institution dieser Art in Deutschland vereint die Fakultät für Gesundheit die vier Disziplinen „Humanmedizin“, "Zahnmedizin“, „Pflegewissenschaft“ und „Psychologie“ unter einem Dach. Wir sind davon überzeugt, dass wir die Zukunftsthemen einer modernen Gesundheitsversorgung intensiver und überzeugender bearbeiten können, wenn sich die Disziplinen und Professionen in einem gemeinsamen akademischen Raum begegnen. In und an ihm arbeiten wir mit Leidenschaft.
    Weitere Informationen darüber, wofür diese Fakultät steht – was wir bewirken wollen – wer Verantwortung trägt – wer mit uns kooperiert – wie wir uns organisiert haben, erfahren Sie auf der Profilseite.

    Die Fakultät für Gesundheit bietet Ihnen ein breites Spektrum an Studiengängen rund um die Gesundheitsversorgung:

    Die Forschung an der Fakultät für Gesundheit ist fächerübergreifend und translational, d.h. sie ist immer auf einen regen Austausch zwischen Forschungslabor und klinischer Anwendung ausgerichtet. Die Fakultät konzentriert ihre Aktivitäten im Forschungsschwerpunkt „Integrative und personalisierte/personenzentrierte Gesundheitsversorgung“ (IPGV). Dazu tragen Projekte aus der Grundlagenforschung, der klinischen und der Gesundheitsversorgungsforschung bei.

    Weitere Informationen zur Forschung und zum Forschungsschwerpunkt

    Publikationen des 2. Halbjahres des fachspezifischen JCR Zeitschriften-Rankings (Juli – Dezember 2019)

    Jahr
    Titel
    Autor
    Art des Beitrags
    2019
    Loxapine for Treatment of Patients With Refractory, Chemotherapy-Induced Neuropathic Pain: A Prematurely Terminated Pilot Study Showing Efficacy But Limited Tolerability

    Schmiedl S, Peters D, Schmalz O, Mielke A, Rossmanith T, Diop S, Piefke M,
    Thürmann P, Schmidtko A

    Artikel
    2019
    Nivolumab-Associated Giant Cell Arteritis With Scalp Necrosis

    Kreuter A, Koushk-Jalali B, Cusenza A, Oellig F, Tigges C

    Artikel
    2019
    Soft tissue augmentation applying a collagenated porcine dermal matrix during second stage surgery: A prospective multicenter case series

    Fischer KR, Testori T, Wachtel H, Mühlemann S, Happe A, Del Fabbro M.

    Artikel
    2019
    Guideline-based quality indicators-a systematic comparison of German and international clinical practice guidelines

    Becker M, Breuing J, Nothacker M, Deckert S, Brombach M, Schmitt J,
    Neugebauer E, Pieper D

    Artikel
    2019
    Pay for performance for hospitals

    Mathes T, Pieper D, Morche J, Polus S, Jaschinski T, Eikermann M

    Sonstige Veröffentlichungen
    2019
    High Risk of Tunnel Convergence in Combined Anterior Cruciate Ligament Reconstruction and Lateral Extra-articular Tenodesis

    Jaecker V, Ibe P, Endler CH, Pfeiffer TR, Herbort M, Shafizadeh S

    Artikel
    2019
    Protocolised thromboelastometric-guided haemostaticmanagement in patients with traumatic brain injury: a pilot study

    Gratz J, Güting H, Thorn S, Brazinova A, Görlinger K, Schäfer N, Schöchl H,
    Stanworth S, Maegele M

    Artikel
    2019
    Pre-hospital plasma transfusion: a valuable coagulationsupport or an expensive fluid therapy?

    Fenger-Eriksen C, Fries D, David JS, Bouzat P, Lance MD, Grottke O, Spahn DR,
    Schoechl H, Maegele M

    Artikel
    2019
    Severely Itching Dermatitis and Palmoplantar Keratoderma as First Manifestation of T-cell Prolympho-cytic Leukaemia

    Hofmann SC, Koutcher K, Fabri M, Wahnschaffe L, Herling M, Zilberman E

    Artikel
    2019
    In Acute Trauma Care, Time Matters but Is not Everything

    Maegele M

    Artikel
    Zeige weitere Elemente

    Eine vollständige Auflistung der Publikationen finden Sie in der UW/H Publikationsdatenbank.

    Alle Departments bieten staatlich anerkannte berufsqualifizierende Studiengänge an und betreiben Forschung. Einige sind mit eigenen Einrichtungen an der Gesundheitsversorgung beteiligt. Auf den Seiten der Departments erfahren Sie mehr.

    Veranstaltungen

    Die Studierenden aller Departments haben sich in Fachschaften organisiert und finden immer wieder neue Wege, ihre Ideen und Initiativen in die Welt zu bringen. Wer an den großen Zukunftsfragen mitwirken und an den alltäglichen Herausforderungen unserer akademischen Selbstverwaltung teilhaben möchte, wer sich konstruktiv einmischen und ernsthaft zu Wort melden will, ist hier richtig.

    Erfahren Sie mehr zum studentischen Mitwirken an der Fakultät
     

    Sie wollen eine weitere wissenschaftliche Qualifikation erwerben? Dann sind Sie bei uns richtig. Die Fakultät für Gesundheit verfügt mit ihren vier Departments über eine außergewöhnliche thematische Breite und kann bei Forschungsarbeiten zudem sehr tief gehen. Wer die entsprechenden Studienabschlüsse erfolgreich abgelegt hat, hat die Möglichkeit, sich wissenschaftlich weiterzuentwickeln. Die Fakultät hat das Promotionsrecht zum

    • Dr. med. (Humanmedizin)
    • Dr. med. dent. (Zahnmedizin)
    • Dr. rer. medic. (Gesundheitswissenschaften)
    • Dr. phil. (Psychologie und Pflegewissenschaft)
    • Dr. rer. nat. (Naturwissenschaften/Biomedizin)

    In der Pflegewissenschaft und im Bereich der Biomedizin besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines PhD (Philosophical Doctor). Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die nach der Promotion eine Weiterqualifikation anstreben, können sich in allen vier Departments habilitieren.

    Weitere Informationen zu Promotion, PhD und Habilitation
     

    icon_auszeichnung_award-49.png

    Sie suchen einen bestimmten Kontakt an der UW/H?

    Geben Sie hier den Namen der gesuchten Person ein:

    Wann sind die kommenden Fristen?

    Termine und Fristen für Bewerberinnen und Bewerber sind beim jeweiligen Studiengang zu finden. Prüfungstermine werden in UWE bekannt gegeben. Semesterzeiten sind hier zusammengefasst:

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: