Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Gesundheit

    Lehrstuhl für Innere Medizin I

    Der Lehrstuhl für Innere Medizin I der Universität Witten/Herdecke ist am HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal, Medizinische Klinik 2 für Gastroenterologie und Hepathologie, Diabetologie und Endokrinologie, angesiedelt. Inhaber des Lehrstuhls ist der Chefarzt der Klinik, Professor Dr. med. Christian Prinz.

    Informationen zum Leistungsspektrum und zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern finden Sie auf den entsprechenden Internetseiten der Klinik.

    Der Lehrstuhl für Innere Medizin I ist in den Modellstudiengang Medizin der Universität Witten/Herdecke im klinischen Studienabschnitt eingebunden.

    Durch

    • die klinische Ausbildung der Studierenden in kleinen Gruppen,
    • intensive Blockpraktika,
    • das problemorientiertes Lernen („POL-Seminare“) in Kleingruppen,
    • Abschlusstestate und
    • wöchentliche PJ-Seminare

    vermitteln wir neben theoretisch-wissenschaftlichen Kenntnissen auch wichtige praktische Fertigkeiten sowie soziale Fähigkeiten. Grundlagen für eine praxisorientierte Lehre in der Inneren Medizin hat der Lehrstuhlinhaber im Springer Lehrbuch „Basiswissen Innere Medizin“ zusammengefasst.

    Angaben zu den Veranstaltungen finden Sie im aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

    Die Forschung am Lehrstuhl Innere Medizin I basiert auf einer engen Vernetzung zwischen Biomedizin und klinischer Versorgungsforschung.

    Die wichtigsten Forschungsthemen

    Zusammenhänge zwischen chronischer Entzündung und Karzinogenese durch die Helicobacter pylori Infektion im oberen GI-Trakt

    Zahlreiche Originalarbeiten über die Rolle von dendritischen Zellen und insbesondere von Toll-like Rezeptoren sind hierzu hochrangig publiziert und sogar patentiert worden. Der aktuelle wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkt ist die Untersuchung von microRNA-Expression in gastrointestinalen Tumoren; hier untersuchen wir am Lehrstuhl die Bedeutung der microRNA-Moleküle für sporadische und auch hereditäre kolorektale Karzinome. Zukünftige Projekte zielen auf die klinische Bedeutung und die molekularen Mechanismen dieser microRNA.

    Technische Innovationen in der interventionellen Endoskopie sowie die Entwicklung neuer Cholangioskope und Laser-Scanning Mikroskopiesysteme

    Die diesbezüglichen Studien haben die Etablierung neuer Behandlungsoptionen in der Endoskopie und endosonographisch-gesteuerten Tumortherapie zum Ziel.

    Untersuchung der Rolle von microRNAs in der Pathogenese von kolorektalen Karzinomen (CRC)

    Hier wird insbesondere die prädiktive Rolle dieser Moleküle – eventuell auch schon auf Basis von Blutproben – bei der Vorhersage, ob kolorektale Karzinome vorhanden sind, untersucht.

     

    Weitere Angaben zu Projekten und Publikationen entnehmen Sie bitte den Datenbanken der Fakultät für Gesundheit (siehe Links).

    Prof. Dr. Christian Prinz

    Prof. Dr.
    Christian Prinz

    Fakultät für Gesundheit (Department für Humanmedizin)
    Lehrstuhl für Innere Medizin I
    Lehrstuhlinhaber