Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Gesundheit

    ZBAF

    Im Zentrum für Biomedizinische Ausbildung und Forschung (ZBAF) sind alle theoretischen und grundlagenwissenschaftlichen Institute sowie Arbeitsgruppen der Fakultät für Gesundheit zusammengefasst, die sich mit biomedizinischen Themen befassen. Ein Sprecher und eine stellvertretende Sprecherin leiten das Zentrum. Am ZBAF wird eine Vielzahl von Projekten der biomedizinischen Grundlagenforschung bearbeitet. 

    Forschung und Lehre in Medizin-affinen biologischen Grundlagenfächern sind für die Fakultät für Gesundheit von vitaler Bedeutung.

    • Wir vermitteln Studierenden die zellulären und molekularen Grundlagen von Krankheiten und erweitern diese Kenntnisse während des gesamten Studiums. Die Lernenden werden in Kursen mit den Methoden der medizinischen Grundlagenforschung vertraut, so dass sie sich kritisch mit neuen Erkenntnissen und Anwendungen der molekularen Medizin auseinandersetzen können. Sie qualifizieren sich damit für eine Tätigkeit in der medizinischen Grundlagenforschung in Universitäten, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und der pharmazeutischen Industrie.
    • Mit ihren theoretischen und praktischen Kenntnissen sowie der apparativen Ausstattung unterstützen die Institute des ZBAF translationale Forschungsprojekte klinischer Arbeitsgruppen. So ermöglichen sie eine wissenschaftliche Weiterbildung junger Ärztinnen und Ärzte.
    • Die Projekte, die in der biologischen Grundlagenforschung angesiedelt sind, tragen wesentlich zum wissenschaftlichen Profil der Fakultät und Universität bei.

    Die Kolloquien finden in der Regel im Richtersaal statt: Raum 1.33, Stockumer Straße 10, 58453 Witten-Annen.

    Datum/Uhrzeit Sprecher Vortrag Gastgeber
    05.02.2019,
    17:00 Uhr
    Prof. Bernhard Horsthemke,
    Uni Duisburg-Essen
    tba Postberg
    12.03.2019,
    17:00 Uhr
    Prof. Joachim Klode,
    Klinik für Dermatologie, Uniklinikum Essen
    tba Bachmann
    09.04.2019,
    17:00 Uhr
    Prof. Roos Masereeuw,
    Pharmacology, Utrecht Univeristy
    tba

    Thévenod

     

    07.05.2019,
    17:00 Uhr

    Prof. Ralf Hass,
    AG Biochemie und Tumorbildung, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universität Hannover

    tba Dittmar

    03.09.2019,
    17.00 Uhr

    Prof. Uwe Fuhr, Zentrum für Pharmakologie,
    Uniklinik Köln
    tba Bachmann
    12.11.2019,
    17.00 Uhr
    Dr. Doris Höglinger,
    Gruppenleiterin, Biochemie – Zentrum der Universität Heidelberg
    tba Lee
    03.12.2019,
    17.00 Uhr
    PD Dr. med. Malte Spielmann
    MPI für Molekulare Genetik & Charité Institut für Medizinische Genetik und Humangenetik, Berlin
    tba Thévenod

     

    Unser Journal Club findet im Richtersaal statt: Raum 1.33, Stockumer Straße 10, 58453 Witten-Annen.
    Programm folgt.

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: