Fakultät für Gesundheit

    PhD Biomedizin

    Das Ph.D./Dr. rer. nat.-Programm Biomedizin der Universität Witten/Herdecke ist eine tragende Säule der naturwissenschaftlichen Ausbildung von Ärztinnen und Ärzte an der UW/H. Es ermöglicht naturwissenschaftliches Arbeiten in relevanten Fächern der Molekularen Medizin und steht Ärztinnen und Ärzten, Zahnärztinnen und Zahnärzten sowie Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern offen.

    Nach einem stringenten Auswahlverfahren arbeiten die ins Programm aufgenommenen Kandidatinnen und Kandidaten an mehrjährigen Forschungsprojekten. Das begleitende Curriculum beinhaltet Laborpraktika und theoretische Seminare und vertieft die Ausbildung in wissenschaftlichem Arbeiten. Eine Besonderheit des Programms an der UW/H ist es, dass Ärztinnen und Ärzte sowie Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler gleichzeitig und Seite an Seite ausgebildet werden und so wechselseitig profitieren können. Dies fördert translationale patientenorientierte Forschung, die am Forschungsschwerpunkt der UW/H ausgerichtet ist.

    Die erfolgreiche Teilnahme an dem Programm bildet eine hervorragende Grundlage für die eigenständige Entwicklung eines individuellen Forschungsprofils und kann den Grundstein für eine erfolgreiche wissenschaftliche Karriere legen.

    Für Ärztinnen und Ärzte ist das Programm in die Facharztausbildung integriert. In viereinhalb Jahren können die Kandidatinnen und Kandidaten den Ph.D.-Titel erwerben. In seiner Struktur orientiert sich das Programm an den Empfehlungen für „Clinician Scientists“, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und verschiedene Stiftungen erarbeitet haben. Die durchschnittliche Studiendauer von Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern mit Master- oder Diplomabschluss beträgt drei Jahre.

    Die Universität Witten/Herdecke hat für dieses Programm mit ihren kooperierenden Kliniken eine Vereinbarung getroffen, die auch eine finanzielle Absicherung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beinhaltet: Die Kliniken schaffen eine halbe Stelle, und die Uni gibt ein Stipendium dazu.

    Das Ph.D./Dr. rer. nat.-Programm Biomedizin beginnt mit einem neuen Jahrgang immer zum Sommersemester am 1. April. Bewerbungen sind jederzeit zwischen Mai und November möglich. Bewerbungsschluss ist der 30. November.

    Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte können in das Programm aufgenommen werden, wenn sie ein entsprechendes Studium abgeschlossen haben. Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte sollten bereits eine experimentelle Doktorarbeit erfolgreich abgeschlossen haben.

     

    Fragen zum Ph.D. Biomedizin?
    Eleftheria Hippert
    Fragen zum Ph.D. Biomedizin?

    Eleftheria Hippert

    Fakultät für Gesundheit (Department für Humanmedizin)
    Lehrstuhl für Biochemie und Molekulare Medizin
    Sekretariat

    Ziele und Vorteile des Ph.D. / Dr. rer. nat.-Programms
    Aufnahmekriterien
    Dauer
    Ablauf
    Curriculum
    Beteiligte
    Ph.D. Seminare 2019
    Dienstag, 03.09.2019, 18:00 - 19:00 Uhr UW/H, Stockumer Straße 10, Richtersaal
    Mittwoch, 16.10.2019, 19:15 - 20:15 Uhr UW/H, Stockumer Straße 10, Richtersaal
    Dienstag, 12.11.2019, 18:00 - 19:00 Uhr UW/H, Stockumer Straße 10, Richtersaal
    Mittwoch, 11.12.2019, 19:15 - 20:15 Uhr UW/H, Stockumer Straße 10, Richtersaal

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: