Silhouette Universität Witten/Herdecke
Studium

Running Dinner

Was ist das Running Dinner?

Running Dinner
Running Dinner
Running Dinner
Running Dinner
Running Dinner
Running Dinner
Running Dinner
Running Dinner
1 / 4

Allsemesterlich findet das sagenumwobene Running Dinner statt.

Aber was ist das eigentlich?

Kochorgie. Verkupplungsabend. Eine Wittener „Tradition“: Einen Abend lang wird gekocht, gegessen, geschwatzt, gelaufen und gefeiert. Studierende, Mitarbeiter, Professoren, Ehemalige, der Wittener Geist, UWE (naja, der vielleicht doch nicht) - alle an diese Uni verirrten Existenzen finden für einen Abend fernab von Seminaren, Bibliothek und Kopierern in Wittens Küchen zueinander, immer wieder bunt durcheinander gemischt.


Wie läuft der Abend ab?

Der Abend verläuft in drei Gängen: Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise. Um Überforderung zu vermeiden, wird der Abend als Kochteam von zwei Personen bewältigt. Jedes Kochteam ist für einen der drei Gänge zuständig. Für die anderen zwei Gänge besucht das Kochteam jeweils eine neue Wohnung. Daher kommt auch das „Running“ im Titel. Nach jedem Gang „rennen“ die Kochteams zu einer neuen Küche.

Insgesamt kommen an diesem Abend in drei verschiedenen Wohnungen immer wieder neue Leute zusammen. Pro Gang treffen sich jeweils sechs Personen.

Wann findet das Running Dinner statt?

Das Running Dinner findet jedes Semester statt. Auf die genauen Termine machen wir rechtzeitig aufmerksam.

Wo kann ich mich für das Running Dinner anmelden?

Rechtzeitig vor jedem Running Dinner wird eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung zur Verfügung gestellt, über die durch Plakate informiert wird. Dort kann man sich entweder alleine (dann wählt das Running-Dinner-Orakel einen Partner aus) oder direkt mit einem Partner anmelden. Spätestens einen Tag vor dem Running Dinner erhalten die Kochteams per E-Mail alle nötigen Infos zu dem Abend: Was (welchen Gang) das eigene Kochteam zubereitet und wann und wo man für die anderen Gänge aufkreuzen soll.


Ein Beispiel:

Britta und Uwe Haar freuen sich schon seit Langem auf das Running Dinner. Da lernt man neue Gesichter kennen und hat eine tolle Zeit. Deswegen füllen sie auch gerne das Anmeldeformular aus; dadurch erleichtern Sie dem Team die Organisation des Events. Nach ihrer Anmeldung bekommen die beiden Informationen per E-Mail zugeschickt: Welchen der drei Gänge sie kochen und wann sie wo für die anderen Gänge erscheinen sollen. Auf wen sie dabei jeweils treffen werden, bleibt ein Geheimnis - bis es soweit ist.

Nach der Anmeldung erfahren Britta und Uwe vom Running-Dinner-Orakel, dass sie für die Hauptspeise verantwortlich sind. Welch‘ große Aufgabe!

Am späten Nachmittag des Running-Dinner-Tages kaufen die beiden ein und bereiten das Essen soweit vor, sodass sie es am Abend schnell auftischen können.

Dann geht es auch schon los: Pünktlich erscheinen Britta und Uwe zur Vorspeise bei der Adresse, die sie dazu erhalten haben. Sie treffen dort auf vier neue Gesichter und haben eine wunderbare Zeit. Irgendwann ist es Zeit zum Weiterziehen zum nächsten Gang. Britta und Uwe „rennen“ zu ihrer Küche und machen dort den Hauptgang fertig. Es klingelt und vier neue Personen setzen sich an den Tisch. Wieder ist alles richtig nett und wieder ist es irgendwann Zeit für den Wechsel zur letzten Wohnung zur Nachspeise. Mit großer Vorfreude auf den Nachtisch ziehen sie ein letztes Mal weiter.

Fazit für die beiden: Ein wirklich schöner Abend mit netten Unterhaltungen, neuen sympathischen Leuten und leckerem Essen!