Silhouette Universität Witten/Herdecke
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

    Management Bachelor of Science (B.Sc.)

    Was ist das Besondere am Management-Bachelor in Witten und für wen ist dieser Studiengang geeignet?

    Wer mehr als ein grundständiges BWL-Studium sucht, wird in Witten fündig. Die Management- und Talentwerkstätten bieten Spezialisierungen auf Start-ups und Unternehmertum, während das umfassende Lehrkonzept befähigt, kritisch zu denken und daraus abgeleitet praxisorientiert zu handeln. Damit sind Wittener Management-Studierende auf die Herausforderungen der zukünftigen Arbeitswelt gut vorbereitet.

    Der Studiengang passt zu Ihnen, wenn Sie ...

    • Teamplayer sind und gemeinsam kreative Lösungen finden,
    • innovativ denken, kritisch hinterfragen, an Fakten und Details der Betriebswirtschaft interessiert sind und keine Angst davor haben, durch Ausprobieren zu lernen,
    • verstanden haben, dass moderne Wirtschaftswissenschaft verschiedene Perspektiven wie Betriebswirtschaftslehre, Psychologie und Soziologie miteinbezieht,
    • an einer renommierten Hochschule lernen möchten, Strukturen in sich rasch ändernden Wettbewerbsbedingungen zu verstehen und innovative Ideen zielführend umzusetzen,
    • danach streben, Dinge voranzutreiben und die Gesellschaft zum Positiven zu verändern,
    • durch Ihre aktive Mitgestaltung an und um die Universität herum bleibende Fußspuren Ihres Engagements hinterlassen möchten,
    • sich somit als ein Smart Creative unserer Zeit sehen.

    Wir freuen uns über jede Bewerberin und jeden Bewerber, die und der sich hier wiederfindet, ihr oder sein bevorstehendes Studium der Betriebswirtschaftslehre als Teil einer erfolgreichen Gesamtentwicklung für sich selbst und die Gesellschaft betrachtet und die oder den wir dann auf ihrem und seinem Weg dahin begleiten.  

    Studienbeginn

    Wintersemester: 1. Oktober

    Sommersemester: 1. April

    Bewerbungsschluss

    31. Januar (Early Bird 15. November) für das Sommersemester

    31. Juli (Early Bird 15. Mai) für das Wintersemester

    Umfang und Dauer 180 CP in sechs Semestern
    Abschluss Bachelor of Science (B. Sc.)
    Studienform Grundständiges wissenschaftliches Studium, das zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt
    Lehrsprache Deutsch und Englisch
    Auslandsaufenthalt freiwillig
    Anzahl der Plätze pro Lehrveranstaltung i.d.R. 25
    Bewerbung Online-Bewerbung und persönliches Auswahlverfahren (Bewerbungen können ganzjährig eingereicht werden)
    Kein Numerus clausus (NC)
    Bewerbungsgebühr 100 Euro

    BWL-Schwerpunkt Unternehmertum

    Sie möchten in Unternehmen Verantwortung übernehmen und in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld neue Geschäftsideen entwickeln? Sie wollen Ihr eigenes Start-up gründen? Im BWL-Schwerpunktbereich „Unternehmertum“ des Bachelorstudiengangs Management B.Sc. erwerben Sie umfangreiches Wissen, um als Gründerin und Gründer erfolgreich zu sein – von der ersten Idee über die Entwicklung von Wachstumsstrategien bis zu Strategien in Märkten mit wachsendem Wettbewerbsdruck: Lernen Sie in Kursen wie „Start-up Creation and Management“ die Tools und das beste Vorgehen für Ihre Unternehmensgründung kennen und entwickeln Sie in unserer GründerWerkstatt mit Hilfe von Expertinnen und Experten ein unternehmerisches Modell von der Ideation bis zum ausgearbeiteten Business Plan. Weiterhin verleihen Ihnen Kurse wie „Psychologie der Familienunternehmen“ oder „Grundlagen des Familienunternehmens - Familienunternehmen verstehen“ vertiefende Einblicke in die Strategien tradierter Unternehmen und bereiten Sie auf eine zukünftige Führungsposition vor.

    BWL-Schwerpunkt wertorientiertes Management

    Für Sie bedeutet Management bzw. Betriebswirtschaft mehr, als den kurzfristigen Profit der Aktionäre eines Unternehmens zu maximieren? Sie wollen erfahren, wie man Unternehmen führt, um langfristig erfolgreich zu sein und Ihren Kunden, Mitarbeitern und der Gesellschaft einen Nutzen zu stiften? Sie wollen eine verantwortungsbewusste Führungskraft werden, die Unternehmen erfolgreich in die Zukunft begleiten kann? Durch den BWL-Schwerpunkt „wertorientiertes Management“ an unserer Hochschule erhalten Sie einen Überblick zu modernen Führungstheorien und -praktiken sowie zur Vielfalt möglicher Werteansätze – über den klassischen „Shareholder Value-Ansatz“ hinaus. Dazu zählen beispielsweise die vertrauensbasierte Führung, die Selbstorganisation in Gruppen oder der Ansatz einer marktorientierten Unternehmensführung. In Seminaren zur „Corporate Social Responsibility“ und „Sozialunternehmertum“ lernen Sie, dass es für Führungskräfte darauf ankommt, die verschiedenen Stakeholder eines Unternehmens zu kennen und in die unternehmerischen Entscheidungen einzubinden, etwa in Form eines verantwortungsbewussten Umgangs mit Kunden und Mitarbeitern, eines nachhaltigen Ressourcenmanagements oder der bewussten Entscheidung, das eigene Handeln nach ethischen Normen auszurichten. Darüber hinaus erhalten Sie im Schwerpunkt wertorientiertes Management durch Kurse wie „Value-based Marketing“, „Organizational Culture and Leadership“ oder „Managing Strategic Change“ Einblicke und erwerben Kompetenzen im Bereich der Gestaltung von Veränderungsprozessen in Unternehmen, die notwendig sind, um Unternehmen zu gesellschaftlich verantwortlichen Akteuren zu entwickeln.

    Uni Witten/Herdecke (UW/H)
    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Studium fundamentale
    Studienfinanzierung
    Mentoring
    Independent Projects
    Wittener Didaktik - kleine Gruppen
    Engagierte Community
    Maren Raß, Studentin Business Economics
    Das Besondere am Wirtschaftsstudium in Witten ist, dass jeder individuell wahrgenommen wird und durch die vielen Wahlmöglichkeiten seinen persönlichen Weg gehen kann. Durch den Kontakt zu Unternehmen kann man umfangreiche Erfahrungen in der Praxis sammeln und seinen Start in den Arbeitsmarkt vorbereiten.
    Maren Raß, Studentin Business Economics
    Marius Lorenz, Student Business Economics
    Die UW/H bildet zum Weltenwanderer und Grenzgänger aus: Die zahlreichen Möglichkeiten, sich in Verantwortung zu üben, spielen für mich dabei eine zentrale Rolle. Sei es als einer der Organisatoren von Europas größtem Kongress für Familienunternehmen, in der StudierendenGesellschaft, als Studierendenvertreter oder in einer der vielen sozialen Initiativen.
    Marius Lorenz, Student Business Economics
    Werner Bahlsen, Unternehmer
    Langfristiges, verantwortungsvolles Handeln ist die Richtschnur für die Unternehmensführung und letztlich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es freut mich, dass beim Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) auch die sozialen und ökologischen, vor allem aber die ökonomischen Aspekte zukunftsorientierten Handelns Berücksichtigung finden.
    Werner Bahlsen, Unternehmer
    Stephanie Hueck, Geschäftsführende Gesellschafterin, Gerhardi Alutechnik
    Ich kenne die UW/H aus der Perspektive des Familienunternehmens. Mit zahlreichen Weiterbildungsangeboten, interessanten Forschungsthemen, Publikationen und dem jährlichen Kongress für Familienunternehmen hat die Universität sehr effizient die Brücke zur Praxis geschlagen.
    Stephanie Hueck, Geschäftsführende Gesellschafterin, Gerhardi Alutechnik
    Hendrik Pontzen, Associate Director, Head of Custody Sales and Business Development, Insurances & Asset Managers, HSBC
    Gute Manager verfügen nicht nur über das richtige Methodenwissen, sondern zeichnen sich vor allem dadurch aus, eine Lösung für Situationen zu finden, für die es noch keine Methode gibt. Neben Wissen braucht es daher Bildung und Persönlichkeit. Diese Anforderungen adressiert das Konzept des Studiengangs Management der UW/H in hervorragender Art und Weise.
    Hendrik Pontzen, Associate Director, Head of Custody Sales and Business Development, Insurances & Asset Managers, HSBC
    Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt/Main
    In Witten habe ich gelernt, dass Universität nicht eine Torte ist, die man irgendwie verteilen kann, sondern ein Kuchen, den man fortwährend gemeinsam backen muss.
    Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt/Main
    Career Service der UW/H

    Der Career Service begleitet den Karriereweg unserer Studierenden von Beginn an. Ob Karriereworkshops rund um die Themen Bewerbungen, Design Thinking Workshop, der Recruiting-Abend Heiratsmarkt oder Unternehmensexkursionen: Durch verschiedene Veranstaltungen, die das ganze Jahr über stattfinden, bringen wir Studierende mit Unternehmern zusammen, geben Starthilfe für ihren erfolgreichen Karrierestart und begleiten sie auf ihrem Weg ins Berufsleben. Das Career Center, unser Jobportal für die UW/H Studierenden, bietet zusätzlich Stellenangebote und Events für die UW/H Studierenden.

    Recruiting-Abend Heiratsmarkt

    Der Heiratsmarkt der UW/H ist ein exklusiver und vielversprechender Recruiting-Abend. Hier präsentieren sich Unternehmen zweimal im Jahr und suchen den Austausch in angenehmer Abend-Atmosphäre zu potenziellem Nachwuchs. Von der Aussicht auf eine Werkstudententätigkeit bis hin zum erfolgreichen Jobeinstieg: Durch individuelle Gespräche knüpfen Studierende Kontakte und genießen ab dem ersten Semester die Chance, ihr berufliches Netzwerk aufzubauen und zu erweitern.

    Lebenslang verbunden: Die Alumni der UW/H

    Unsere Alumni fühlen sich auch lange nach ihrer Zeit als Studierende mit ihrer Alma Mater verbunden. Durch verschiedene Gremien begleiten sie unseren lebendigen Werdegang und bringen sich tatkräftig mit ein. Unser jährliches UW/H Alumnitreffen vereint nicht nur alte Studienkolleginnen und -kollegen und lässt Erinnerungen aufleben: Absolventen treffen in Workshops auch auf aktuelle Studierende, geben Erfahrungen weiter und knüpfen neue Kontakte. Außerdem können sie über den Almanach - das Online-Portal der Ehemaligen - ganz bequem auf die Erfahrung und Expertise des Alumninetzwerks mit über 7.000 Ehemaligen zugreifen.

    Praxisnetzwerk der UW/H

    Zu unserem Praxisnetzwerk zählen wir nicht nur unsere Kontakte zu Partnerfirmen aus der Region, in Deutschland und international, sondern auch das konsequente Einbinden von Praktikerinnen und Praktikern in die Lehre, unser großes Alumninetzwerk, unsere Firmenkontaktmesse „Heiratsmarkt“ sowie unseren Career Service, der unsere Studierenden auf ihrem Karriereweg unterstützt und begleitet.

    Bewerbungszeiten und Auswahltermine
    Bewerbungsunterlagen & persönliches Auswahlverfahren
    Info zum Bewerbungsbeitrag
    Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung
    Christiane Weber
    Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung

    Christiane Weber

    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Studiendekanat
    Bewerberbüro

    Studiengangsverantwortlicher
    Univ.-Prof. Dr. Erik Strauß
    Studiengangsverantwortlicher

    Univ.-Prof. Dr.
    Erik Strauß

    Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    Studiengangsverantwortung

    Wie international ist das Management-Studium?

    In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft findet in Forschung und Lehre ein reger internationaler Austausch statt. Das Studium lässt Freiräume zu, um beispielsweise durch ein Auslandssemester oder ein Praktikum internationale Erfahrungen zu machen. Diese können für die Berufsorientierung hilfreich sein, da immer mehr Unternehmen und Organisationen international vernetzt tätig sind. Im universitären Partnernetzwerk der Universität Witten/Herdecke (UW/H) finden sich über 50 Hochschulen auf allen Kontinenten, sodass Studierenden für einen Auslandsaufenthalt eine große Auswahl offensteht. Aus den Partneruniversitäten kommen jedes Semester auch Austauschstudierende zur UW/H, sodass auch am Wittener Campus Menschen aus verschiedenen Nationen zusammentreffen.

    Reichen meine schulischen Englischkenntnisse aus?

    Das Studium orientiert sich an den neuesten wirtschaftswissenschaftlichen Erkenntnissen. Da diese oft nicht in deutscher Sprache vorliegen, gehören englischsprachige Texte zum Management-Studium dazu. Trotzdem reichen für den Management-Bachelor die üblichen Englischkenntnisse aus der Schule aus. Wer diese während seines Studiums vertiefen möchte, kann unterschiedliche Angebote wie Sprachkurse, Sprach-Tandems oder einen Auslandsaufenthalt in Anspruch nehmen.

    Wie verschult ist das Management-Studium an der UW/H?

    Einer der Grundwerte der UW/H ist „zur Freiheit ermutigen“ und auf diesem Freiheitsgedanken basiert unter anderem auch die Studienplanung. Das bedeutet, dass alle Studierenden Unternehmerinnen und Unternehmer ihres eigenen Studiums sind. Wochenpläne oder gar strikte Studienverlaufspläne, die verbindlich einzuhalten sind, gibt es an der Uni Witten/Herdecke nicht. Wir respektieren die Individualität unserer Studierenden und vertrauen auf ihre Fähigkeiten, ihr Studium eigenständig sowie sinnvoll zu gestalten. Natürlich geben wir gerne bei Bedarf Orientierungshilfen und wer Unterstützung bei der Studiengestaltung braucht, bekommt diese auch – schulischen Zwang gibt es bei uns aber nicht.

    Welche Reputation hat der Abschluss Bachelor of Science bei potenziellen Arbeitgebern?

    Der UW/H-Abschluss Bachelor of Science in Management besitzt einen exzellenten Ruf in Praxis und Forschung. Er ermöglicht unseren Absolventinnen und Absolventen eine perfekte Vorbereitung auf den direkten Berufseinstieg. Unser großes Netzwerk an sehr renommierten Partnerfirmen ist ein klarer Beleg für das Ansehen des Abschlusses in der Unternehmenspraxis. Die Mehrheit unserer Studierenden hat bereits vor Abschluss des Studiums einen Arbeitsplatz.
    Gleichzeitig ist unser Bachelor of Science in Management so gestaltet, dass Absolventinnen und Absolventen weltweit jeden wirtschaftswissenschaftlichen sowie nicht-konsekutiven Master-Studiengang wählen können. Mit einem Bachelor of Science in Management stehen ihnen somit die „akademischen Türen“ offen. Die Qualität unseres Abschlusses spiegelt sich zudem regelmäßig in sehr guten Ranking-Ergebnissen und Akkreditierungen wieder.

    Welche Masterprogramme kann ich an Management B.Sc. anschließen?

    Unser Bachelor of Science in Management ist so gestaltet, dass Absolventinnen und Absolventen weltweit jeden wirtschaftswissenschaftlichen sowie nicht-konsekutiven Master-Studiengang wählen können. Mit einem Bachelor of Science in Management stehen ihnen somit die „akademischen Türen“ offen. Die Qualität unseres Abschlusses spiegelt sich zudem regelmäßig in sehr guten Ranking-Ergebnissen und Akkreditierungen wieder.

    Trotz der vielfältigen globalen Möglichkeiten entscheidet sich jedes Jahr eine wachsende Anzahl unserer Studierenden, auch ihren Master, den Master of Science Strategy & Organization, an der UW/H zu absolvieren. Wer einmal die besonderen Inhalte, die aktive Diskussionskultur und die Vorteile des Kleingruppenlernens erfahren hat, kann sich ein Massenstudium kaum noch vorstellen.

    Was verbirgt sich hinter dem Begriff „persönliche Betreuung“?

    Das Management-Studium an der Uni Witten/Herdecke ist so strukturiert, dass Studierende möglichst viele Optionen haben, um das Studium nach ihren Bedürfnissen zu gestalten. Gleichzeitig schaffen unsere Kleingruppen von durchschnittlich ca. 25 Studierenden pro Seminar ein sehr intensives Betreuungsverhältnis. Bei uns gibt es nicht nur die Möglichkeit Fragen zu stellen und gemeinsam zu diskutieren, es ist sogar explizit erwünscht. Diese Rahmenbedingungen ermöglichen es den Professorinnen und Professoren, individuelles Feedback zu geben und auf die Studierenden einzugehen. Studierende werden bei uns als Personen wahrgenommen, nicht als Nummern.

    Zur persönlichen Betreuung zählt für uns auch, dass wir unseren Studierenden ein interdisziplinäres Studium bieten, damit sie ihre persönliche Sichtweise auf Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln können. Aus diesem Grund gibt es zahlreiche optionale Angebote aus Disziplinen wie Psychologie, Soziologie oder Philosophie. Nicht zuletzt bieten die didaktischen Formate, vielfältigen Mentoring-Angebote und diverse Projektarbeiten Spielräume, um die eigenen Stärken und Interessen zu fördern.

    Akkreditiert durch

    Bewertet von

    Ranking im

    Weiterempfohlen bei

    Alle Bewertungen lesen

    Die Universität Witten/Herdecke ist durch das NRW-Wissenschaftsministerium unbefristet staatlich anerkannt und wird – sowohl als Institution wie auch für ihre einzelnen Studiengänge – regelmäßig akkreditiert durch: